Kontakt

Landesskiverband Kärnten
Arnulfplatz 2
A-9020 Klagenfurt
Kärnten/Österreich
Tel.: 0463/54023
Fax.: 0463/502025
office@skiverband-kaernten.at

Sekretariat
Andrea Kaiser
Tel.: 0463/54023
office@skiverband-kaernten.at

Landesskiverband Kärnten on Facebook

1. Fis Slalom Emberger Alm

Pösendorfer Beatrice Steiermark gewinnt den heutigen Slalom. Begleitet von stürmischen Wind fand der 1. FIS-Slalom auf der Emberger Alm statt.Trotz des Windes gelang es dem SV-Berg mit seinen vielen Helfern dieses Rennen klaglos über die Bühne zu bringen.Herausragend auch die Leistungen der Kärntner Jugend-Damen mit einem 8.Platz von Truppe Katharina und einen 12. Platz von Stückler Claudia. Weitere Ergebnisse http://www.fis-ski.com/uk/604/610.html?sector=AL&raceid=71684

Schönfelder gewinnt FIS-Slalom

Obdach/ Steiermark: Bei sehr guten Pistenverhältnissen und schwieriger Kurssetzung konnten sich 6 junge Lsvk-Kaderläufer im 1.DG unter die besten 30 fahren.Gewonnen hat dieses Rennen Rainer Schönfelder vor Vidovic Matej CRO. Im ÖSV Jaques-Lemans Jugendcup holte Franz Werner jun. den 2.Platz. Am Bild von links: Franz Werner jun.,Herrentrainer Kärnten Franz Werner und Sieger Rainer Schönfelder.

SV Berg scheut keine Mühe!

Vorbereitungsarbeiten für eine perfekte Rennpiste für die 2 FIS-Damenslaloms am 5. und 6. Jänner 2013 auf der Emberger Alm.Mit großen Aufwand durch die Mitarbeiter des SV Berg/Drau und Mithilfe der örtlichen Feuerwehr wurde die Rennpiste mit Wasser bearbeitet um den Damen optimale Bedingungen zu bieten.

Presseinformation 4/2013

Kelag-Fischer Langlaufcup:

 

Die Sportunion Rosenbach ist als Ersatzveranstalter für den zweiten Kelag-Fischer-Langlaufcup-Bewerb eingesprungen. Eine mit Kunstschnee belegte 2 km-Loipe im Langlaufleistungszentrum St. Jakob im Rosental gab dem Rennen in der klassischen Technik einen selektiven Verlauf.

 

Kerstin Muschet - Weltcupeinsatz

Trotz heftigem Gegenwind konnte sich Kärntens Paradelangläuferin Kerstin Muschet – Sportunion Rosenbach - in der heurigen Saison mit Top Leistungen bei internationalen Bewerben für den Weltcup qualifizieren.

 

Kerstin Muschet, welche bei ihren Trainingsvorbereitungen ausschließlich vom Landesschiverband Kärnten unterstützt wurde, wird bei der kommende Woche beginnenden „Tour de Ski" in Oberhof an den Start gehen.

 

Optimaler Heilungsverlauf bei Max Franz

Max Franz hat sich heute Vormittag an der Neurologie der Innsbrucker Universitätsklinik einer Abschlussuntersuchung durch Dr. Ronny Beer unterzogen. Es spricht nichts dagegen, dass Max wieder das Training aufnimmt. Man kann davon ausgehen, dass er Anfang Jänner wieder in den Wettkampfsport zurückkehren kann, so der behandelnde Arzt, Ronny Beer.

Mit den richtigen Instruktionen zum Profi

In zwei Kursen zu je 14 Tagen gibt es seitens des ÖSV-LSVK Gelegenheit sich zum Ski-Instruktor ausbilden zu lassen. Aus dem Lavantal stehen Karl Heinz Moro, Klaus Woschank, Jürgen Blassnegger, Marco Woschank und Dieter Dohr im Instruktorenkader des Skiverbandes und vermitteln Kärntenweit methodisch fundierte und moderne Zugänge zum Wintersport.

Seiten

LSVK Leistungszentren und Schwerpunktschulen

Alpines Leistungszentrum Innerkrems
www.ski-sport.at
Olympiazentrum-Kärnten
www.olympiazentrum-kaernten.at
Villacher Alpen Arena
www.villacheralpenarena.at
Nordisches Nachwuchszentrum Achomitz
www.achomitz-zahomc.at
Langlauf Leistungszentrum Rosenbach
www.unionrosenbach.at
Sport-Borg Spittal / Drau
www.borg-spittal.at 
www.sslk.at 
Schihauptschule Feistritz/Drau
www.ski-hs.at