Kontakt

Landesskiverband Kärnten
Arnulfplatz 2
A-9020 Klagenfurt
Kärnten/Österreich
Tel.: 0463/54023
Fax.: 0463/502025
office@skiverband-kaernten.at

Sekretariat
Andrea Kaiser
Tel.: 0463/54023
office@skiverband-kaernten.at

Landesskiverband Kärnten on Facebook

"Damen Skispringen"Sommer Alpencup/Einsiedeln (SUI)

Das Ergebnis des ersten Springens: 1. Wiegele Lisa (AUT), 2. Raudaschl Elisabeth (AUT), 3. Reisch Agnes (GER), 4. Schoitsch Sonja (AUT), 5. Haselwanter Johanna (AUT), 6. Häckert Melanie (GER) | (Foto: ÖSV)

Am vergangenen Wochenende fanden in Einsiedeln (SUI) die letzten beiden Sommer Alpencups der Damen auf der HS 77 Meter-Schanze statt. Dabei zeigten die jungen ÖSV-Talente tolle Leistungen mit Beteiligung zweier Kärntnerinnen, Lisa Wiegele und Schoitsch Sonja. Trainer der jungen Mannschaft ist seit Beginn der neuen Saison der ehemalige Achomitzer Schispringer, Walluschnig Josef, der schon einige Jahre als Stützpunkttrainer in Tirol tätig war.

Kärntermilch Sprunglaufcup Villach-SZ Velden

Im Rahmen des Kärntnermilch Sprunglaufcups führte die Skizunft Velden am 08.09.2013 in der Alpenarena einen Bewerb für Spezialspringer und Nordische Kombinierer durch.Diesmal waren nur die Schüler- und Jugendklassen am Start, alle Athleten sprangen auf der W60-Schanze in Villach, danach ging es auf die dortige Schirollerstrecke (4 bzw. 6 km). Im Kampf um die Podesplätze ging es sehr knapp zu, viele der Athleten sind potentielle Siegspringer.

ÖSV Bundeskonditionswettkampf Alpin in RIF (S)

Rund 80 TeilnehmerInnen der Jahrgänge 1998 und 1999 aus allen Bundesländern nahmen beim diesjährigen Konditionswettkampf im Landessportzentrum Salzburg in Rif teil. 7 Stationen mit verschiedensten motorischen Schwerpunkten wie Beinachsenstabilisation, Sprint mit Lastschlitten, Rumpftest, Gewandtheitslauf, Sprungkomplex, Bullriding und Tretrollerlauf mussten bewältigt werden. Überragendes Bundesland war Tirol mit den Tagessiegen Weiblich/Männlich und Sieg in der Mannschaftswertung. Unsere besten Aktiven konnten sich im vorderen Drittel platzieren.

Trainingskurs in Val Nevado (Chile)

Thomas Grochar

Schneetraining startet in der südlichen Hemisphäre.
Seit nun knapp einer Woche befinden sich die Kärntner alpinen Behindertensportler im Skigebiet Valle Nevado in den chilenischen Anden zum Schneetrainingsauftakt. Anfangs wurde dabei Wert auf den Technikaufbau gelegt und die letzten 3 Tage am Riesentorlauf gearbeitet.

Sommer Grand Prix Nordische Kombination Alpenarena Villach

vl.Gruber_Klemetsen_Schmid (alle Fotos R.Moser)

Bei der Sommer Grand Prix-Serie der nordischen Kombinierer Gundersen NH HS98/10.0 Km präsentierte sich Villach als zweite Station. SVV-Obmann Stv. Sigi Eichwalder und sein Team sowie der ASKÖ Villach der 8 Mitarbeiter stellte, führten vor 600 Begeisterten Zusehern eine perfekt organisierte Veranstaltung durch. Bernhard Gruber (AUT) stand nach seinem Sieg im Teamsprint in Oberwiesenthal in Villach erneut am Stockerl. Der Salzburger beendete die Konkurrenz in Villach auf dem zweiten Platz und musste sich nur dem Norweger Haavard Klemetsen um 0,7 Sekunden geschlagen geben.

OMV Austriacup SPL+NK Villach Alpenarena

Die Skizunft Velden war am Wochenende (24.-und 25.August 2013) auf den Anlagen der Villacher Alpenarena durchführender Verein der zum Austriacup zähenden Bewerbe im Spezialsprunglauf und Nordischer Kombination. Velden Obmann Günter Moor führte mit 18 Mitarbeitern  eine perfekt organisierte Veranstaltung durch. Am Start waren jeweils 104 Springer davon 35 Kombinierer. Sieger NK am Samstag bei Schönwetter Marco Pichlmayer (Stmk.), 2. Tomaz Druml (Ktn.), 3. Lukas Greiderer (T). Ergebnisse der weiteren Kärntner: NK-Jugend_2. David Aigner, 5.

Kärntnermilch Landescup Alpenarena Villach - SV Achomitz

Der SV Achomitz/Zahomc veranstaltete am Sonntag den 11.08.2013 den ersten Kärntnermilch Landescup in der Alpen Arena in Villach. Durchgeführt wurde der Spezialsprunglauf auf sämtlichen Schanzen von W 15m bis zur W 90m. Weiters kam die Nordische Kombination in allen Klassen zur Durchführung. Die ungewöhnlichen Temperaturen der Vorwochen bedingte, dass ein besonderer Zeitplan überlegt werden musste. Begonnen wurde zu eher heißen Temperaturen, was sich aber dann für den späteren Start des Kombinationslauf bei kühleren Temperaturen positiv auswirkte.

Seiten

LSVK Leistungszentren und Schwerpunktschulen

Alpines Leistungszentrum Innerkrems
www.ski-sport.at
Olympiazentrum-Kärnten
www.olympiazentrum-kaernten.at
Villacher Alpen Arena
www.villacheralpenarena.at
Nordisches Nachwuchszentrum Achomitz
www.achomitz-zahomc.at
Langlauf Leistungszentrum Rosenbach
www.unionrosenbach.at
Sport-Borg Spittal / Drau
www.borg-spittal.at 
www.sslk.at 
Schihauptschule Feistritz/Drau
www.ski-hs.at