Kontakt

Landesskiverband Kärnten
Arnulfplatz 2
A-9020 Klagenfurt
Kärnten/Österreich
Tel.: 0463/54023
Fax.: 0463/502025
office@skiverband-kaernten.at

Sekretariat
Andrea Kaiser
Tel.: 0463/54023
office@skiverband-kaernten.at

Landesskiverband Kärnten on Facebook

Markus Salcher zweiter im EC-Riesentorlauf in Veysonnaz

Foto: ÖSV - Knaus

Mit einem zweiten Platz ist Markus Salcher im Schweizer Veysonnaz in die Saison gestartet und musste sich im EC-Riesentorlauf nur dem Franzosen Arthur Bauchet geschlagen geben. Zweitbester Österreicher wurde Nico Pajantschitsch als Siebenter. 

In Veysonnaz stehen jetzt noch Weltcuprennen und zwar zwei Riesentorläufe und zwei Slaloms am Programm. Die ersten Speedrennen finden am 3. und 4. (Abfahrt) bzw. 6. und 7. Februar (Super-G) in Saalbach statt.

Marco Schwarz Zweiter in Flachau, Erster in der Slalom-Weltcupwertung!

Foto: ÖSV - GEPA

Marco Schwarz bleibt im Slalom weiter die Konstanz in Person. Bei den bisherigen sechs Weltcupslaloms schaffte der Kärntner fünfmal den Sprung auf das Podest, einzig in Madonna belegte Schwarz den achten Platz. Das Fundament zu seinem heutigen Erfolg legte der 25-Jährige bereits im ersten Durchgang, wo er sich mit Rang vier in eine günstige Ausgangsposition für die Entscheidung brachte. Im zweiten Lauf zeigte Schwarz dann einen nahezu perfekten Lauf und holte damit seinen fünften Stockerlplatz in dieser Saison.

Schöffmann und Payer fahren bei Europacup-PGS auf der Simonhöhe aufs Podest

Foto: ÖSV - GEPA

Alexander Payer und Sabine Schöffmann haben am Sonntag beim zweiten Europacup-Parallelriesentorlauf an diesem Wochenende auf der Simonhöhe zwei Stockerlplätze für das ÖSV-Team geholt! Bei den Herren musste sich der Kärntner Lokalmatador Payer, der am Samstag das erste Rennen gewonnen hatte, im großen Finale dem Polen Michal Nowaczyk um 0,32 Sekunden geschlagen geben und landete damit auf Rang zwei. Hinter dem Südkoreaner Sangkyum Kim wurde r Arvid Auner als zweitbester Österreicher Vierter.

Dunja Zdouc bestätigte bei beim Biathlon-Staffelbewerb in Oberhof ihre konstante Form

Foto: ÖSV - GEPA

Beim dritten Staffel-Rennen der Biathlon-Damen in dieser Saison belegte Österreich in der Formation Dunja Zdouc, Julia Schwaiger, Katharina Innerhofer und Lisa Hauser Rang neun. Einen Heimsieg konnte die deutsche Mannschaft erreichen.

Die Starläuferin Dunja Zdouc bestätigte auch heute ihre konstante Form in dieser Saison. Die Kärntnerin hielt sich das gesamte Rennen in der Führungsgruppe, musste am Schießstand insgesamt nur zweimal nachladen und übergab als Fünfte (+18,7 sec.) an Julia Schwaiger. 

Marco Schwarz beim ersten Weltcup-Slalom in Flachau Dritter

Foto: ÖSV - GEPA

Manuel Feller gewinnt den Slalom in Flachau und konnte sich damit seinen ersten Sieg im Weltcup sichern. Mit Marco Schwarz auf Rang drei landete noch ein weiterer ÖSV-Athlet am Podium. Platz zwei ging an den Franzosen Clement Noel.

Marco Schwarz, der Sieger des letzten Slaloms in Adelboden, zeigte einen soliden ersten Durchgang und lag damit auf dem fünften Platz.

Alexander Payer siegt bei Europacup-PGS auf der Simonhöhe

Foto: ÖSV

Einen Doppelsieg haben am Samstag die heimischen Raceboarder beim ersten von zwei Europacup-Parallelriesentorläufen an diesem Wochenende auf der Simonhöhe gefeiert! Bei den Herren setzte sich der Lokalmatador Alexander Payer vom SV St. Urban  im großen Finale gegen den Steirer Sebastian Kislinger durch. Fabian Obmann (5.), Arvid Auner (8.) und Aron Juritz (16.) rundeten das gute mannschaftliche Ergebnis des ÖSV-Teams bei diesem mit zahlreichen Weltcup-Fahrern stark besetzten Rennen ab.   

Philipp Orter auf Platz Drei in Klingenthal

Foto (ÖSV): Manuel Einkemmer (oben) und Philipp Orter (unten)

Beim heutigen Einzelbewerb im Continentalcup von Klingenthal zeigten zwei ÖSV-Athleten groß auf. Allen voran Manuel Einkemmer, der nach seinem gestrigen vierten Platz heute den Wettkampf für sich entscheiden konnte. Philipp Orter (SV Villach), der wie schon gestern heute auf dem dritten Platz landete, komplettiert ein starkes ÖSV-Ergebnis.            

Philipp Orter startete als Achter mit 1min 0,2sek Rückstand auf die Loipe. Mit einer taktisch super Leistung setzten sich Einkemmer und Orter über die 10 Kilometer durch. 

Seiten

LSVK Leistungszentren und Schwerpunktschulen

Alpines Leistungszentrum Innerkrems
www.ski-sport.at
Olympiazentrum-Kärnten
www.olympiazentrum-kaernten.at
Villacher Alpen Arena
www.villacheralpenarena.at
Nordisches Nachwuchszentrum Achomitz
www.achomitz-zahomc.at
Langlauf Leistungszentrum Rosenbach
www.unionrosenbach.at
Sport-Borg Spittal / Drau
www.borg-spittal.at 
www.sslk.at 
Schihauptschule Feistritz/Drau
www.ski-hs.at