Kontakt

Landesskiverband Kärnten
Arnulfplatz 2
A-9020 Klagenfurt
Kärnten/Österreich
Tel.: 0463/54023
Fax.: 0463/502025
office@skiverband-kaernten.at

Sekretariat
Andrea Kaiser
Tel.: 0463/54023
office@skiverband-kaernten.at

Landesskiverband Kärnten on Facebook

Tolle Ergebnisse der Kärntner Langläufer in Eisenerz

Katherina Milazzi mit einigen ihrer erfolgreichen Athleten in Eisenerz( Katharina Nowak,Steiner Christian, Ehrenreich Mark, Bin Dario, Logonder Anna-Maria, Juppe Anna)

Auch beim letzten Austriacup dieser Saison konnten unsere Athleten ihre konstanten Leistungen in dieser Saison unter Beweis stellen.
Trotz der frühlingshaften Temperaturen und dementsprechend sulzigem Schnee wurden ein letztes Mal alle Kräfte mobilisiert,
mental motiviert und konnten so sehr gute Platzierungen erreicht werden.
Steiner Christian ( Askö Villach) und Kropfitsch Markus ( Union Klagenfurt) wurden jeweils Erster in ihren Klassen.

LSVK Presseinformation 20-2017

Auf der Strohsackpiste in Bad Kleinkirchheim wurde die alpinen Rennsaison mit gleich vier Landescupbewerben an einem Tag abgeschlossen. Kelag-Fischer-Uniqa-Kindercup - U8/U9 m: 1. Johannes Moser (Askö St. Veit-Klippitztörl) 45,37; 2. Kilian Schabus (SC Bad Kleinkirchheim) 46,80; 3. Christian Schlintl (Askö ESV St. Veit/Glan) 48,51. U8/U9 w: 1. Vanessa Müller (SC Petzen) 48,33; 2. Gabriela Lerchbaumer (WSV Stall) 48,74; 3. Theresa Mörtl (SV Villach) 49,84. U10/U11 m: 1. Marco Janda (SV Flattach) 42,93; 2. Niklas Mentil (SV Flattach) 44,13; 3.

Saisonabschluss LSVK-Skitag in Bad Kleinkirchheim

LSVK-Skitag 2017 (Alle Fotos:R.Moser Lsvk)

Schöner und besser hätte der Abschluss der alpinen Cupbewerbe des Landesskiverbandes Kärnten nicht sein können.
Über 230 Starter, von der Kinderklasse bis zu den Masters, hatten bei Frühlingshaften Temperaturen optimale Pistenverhältnisse, von der ersten bis zur letzten Startnummer.
Es fanden auf der „Strohsack - Piste“ drei Rennen für die unterschiedlichen Altersklassen statt.
Nur so war es dem durchführenden Verein SC Bad Kleinkirchheim möglich, dass riesige Starterfeld bis Mittag in das Ziel zu bringen.

Finale mit Siegen und Schanzenrekord der LSVK-Springer in Eisenerz

Unsere Juniorenweltmeister hatten ein erfolgreiches Wochenende beim Austria Cup in Eisenerz.
Die Wetterbedingungen  waren nicht gut, das Programm wurde auf das Minimum gekürzt.
Die Jury versuchte mit viel Einsatz das Finale des Jugend Austria Cup mit möglichst viel verwertbaren Ergebnissen zu beenden.
Die Schanze war nicht im besten Zustand, was aber bei dem Wind und den hohen Temperaturen nicht anders möglich war.

Vorletztes Rennen der Masters am Falkert

Die drei schnellsten Herren:v.l.:2.Gustav Rohr_1.Heinz Auernig_3.Franz Wenzl mit Referent Moser und Obmann Gangl

Kärntensport-Gigasport Masterscup/Falkert RSL am 19.03.2017
Bei herrlichen Frühlingswetter wurde am Falkert der Vorletzte Cup-Bewerb vor dem FINALE (Lsvk-Skitag) am 25.03.2017 in Bad Kleinkirchheim ausgetragen.
Leider waren wegen der Masters-WM in der Schweiz weniger Teilnehmer als gewohnt am Start (46).
Den Tagessieg holten sich bei den Herren Heinz Auernig (SC Mallnitz) und bei den Damen Brigitte Esel (SV St.Johann/Ros.)
Ein Danke an Bruno Gangl (Obmann SZ-Patergassen) für die Durchführung.

LSVK Presseinformatin 19-2017

Kärntensport-Gigasport-Masterscup - SC Gerlitzen, Gerlitzen-Nordabfahrt, Riesentorlauf. Klassensieger: Boza Torkar (SC Gerlitzen) 48,26; Brigitte Unger (ESV Askö Admira Villach) 47,05; Maria Stangl (SK Feldkirchen) 46,36; Brigitte Esel (SV St. Johann/Ros.) 45,85; Gottfried Bistumer (SC Bad Bleiberg) 1:05,89; Gerd Zechner (SK Askö Landskron) 49,26; Albert Seiwald (ESV Askö Admira Villach) 46,29; Hermann Brandstätter (Askö SC Rosental) 44,21; Johann Mühlbacher (ESV Askö Admira Villach) 44,04; Josef Gugg (SV St.

Rennskitest für Kärntens Skinachwuchs

Rennskitest 2017 im ALZ Innerkrems

Am Samstag fand in der Innerkrems dank Unterstützung des Alpinen Leistungszentrums und der Innerkremser Seilbahnen der große Rennskitest für Nachwuchsläufer des Kärntner Skiverbandes statt.
Getestet wurden die neuesten RS und SL - Rennmodelle sowie Skischuhe der Firmen: Blizzard, Fischer, Head, Nordica, Rossignol, Tecnica und Völkl.
Zum Rennlaufmäßigen testen bei perfekten Pistenbedingungen wurde in Kooperation mit dem LSVK und ALZI ein RSL – und Slalomkurs mit Zeitnehmung aufgebaut.

Seiten

LSVK Leistungszentren und Schwerpunktschulen

Alpines Leistungszentrum Innerkrems
www.ski-sport.at
Olympiazentrum-Kärnten
www.olympiazentrum-kaernten.at
Villacher Alpen Arena
www.villacheralpenarena.at
Nordisches Nachwuchszentrum Achomitz
www.achomitz-zahomc.at
Langlauf Leistungszentrum Rosenbach
www.unionrosenbach.at
Sport-Borg Spittal / Drau
www.borg-spittal.at 
www.sslk.at 
Schihauptschule Feistritz/Drau
www.ski-hs.at