Kontakt

Landesskiverband Kärnten
Arnulfplatz 2
A-9020 Klagenfurt
Kärnten/Österreich
Tel.: 0463/54023
Fax.: 0463/502025
office@skiverband-kaernten.at

Sekretariat
Andrea Kaiser
Tel.: 0463/54023
office@skiverband-kaernten.at

Landesskiverband Kärnten on Facebook

Grochar gewinnt Slalomkugel

Sieg in der Slalom Gesamtwertung Thomas Grochar

Das Weltcupfinale in Pyeong Chang endete mit dem Gewinn einer weiteren Disziplinenkugel für das Skiteam Austria Behindertensport.
Im abschließenden Slalom reichte dem Kärntner Thomas Grochar bei den stehenden Herren ein fünfter Platz um sich erstmals den Sieg in der Slalomgesamtwertung zu holen und obendrein noch Platz 3 in der Gesamtwertung.
Herzliche Gratulation!

Österreichische Schülermeisterschaft Alpin 15.-17.03.2017/Mittersill

Gold und Silbermedaille für Theresa Goritschnigg

Auf einer sehr selektiven schwierigen Strecke wurde die Österreichische Schülermeisterschaft in Mittersill am Pass Thurn abgehalten.
Das Abschneiden unserer Aktiven kann man im Gesamten als Gut bis Mittelmäßig einschätzen.
Dennoch ist jeder Platz unter den ersten Zehn, unter Berücksichtung des Zeitrückstandes, eine für die Zukunft entsprechende Leistung.
Herausragend war die Leistung von Theresa Barbara Goritschnigg vom SC Arnoldstein mit zwei Podiumsplätzen (2.Slalom, 1.Kombination).

Anna Gasser vergoldet ihre Traumsaison mit dem Weltmeistertitel

Erster Big-Air WM-Titel für Anna Gasser (Foto:Red Bull)

Snowboard-WM Sierra Nevada: Die 25-jährige Millstätterin Anna Gasser hat ihre fabelhafte Saison mit dem ersten WM-Titel ihrer Karriere gekrönt.
Die als Favoritin in den Bewerb gegangene Österreicherin setzte sich bereits nach der ersten Runde dank eines „Cab Double Cork 900“ mit 89,50 Punkten an die Spitze.
Als Höhepunkt holte sich in Lauf drei mit dem "Backside Double Cork 1080", den zuvor noch keine Frau schaffte und dem Maximum von 100 Punkten die Goldmedaille.

Salcher sichert sich den Gesamtweltcup!

Gesamtweltcupsieger 2016/17 Markus Salcher (Foto:ÖSV)

Mit Platz 3 im heute ausgetragenen Riesentorlauf beim Weltcup – Finale in Pyeong Chang krönte sich Markus Salcher nach einer großartigen Saison zum Gesamtweltcupsieger in der Klasse der stehenden Herren!
Nach dem Doppelsieg in Abfahrt und Super-G bei der WM in Tarvis und dem Gewinn der beiden Disziplinenwertungen in Abfahrt und Super G ist der Sieg der großen Kugel ein weiteres Highlight nicht nur dieser Saison sondern auch in der Karriere des Kärntners. Christoph Schneider, Nico Pajantschitsch und Martin Würz belegten die Plätze 11, 14 und 15.

Erfolgreiche Kärntner Nordische bei den Österreichischen Schülermeisterschaften/Seefeld 2017

Nach zwei Wochenenden ohne Landescupbewerbe (Pause durch Austria Cup und Absage des Bewerbes der SZ Velden) kam das Finale dieser Saison in Seefeld.
Die Meisterschaft der Schüler  wurde auf der modernisierten Anlage abgehalten. Alle fanden sich im Training mit der Schanze gut zurecht und somit konnten wir auf Erfolge hoffen.
Samstag, am Tag der Teambewerbe,  gab es zwei Medaillen, Bronze in der Nordischen Kombination mit den Schüler II Athleten Pichardo Jordaljn (SV Villach), Lev Samuel (SZ Velden) und Thomas Mayer (SG Klagenfurt).

Gold für Ulbing

Snowboard-WM in der Sierra Nevada/Parallelslalom/15.03.2017
Daniela Ulbing (Askö Kellys Landskron) hat bei der Snowboard-WM in der Sierra Nevada heute Gold im Parallelslalom geholt.
Die 19-jährige Ulbing setzte sich bei den Damen im Finale gegen die Tschechin Ester Ledecka durch.
Bronze ging an die Russin Alena Sawarsina. Der LSVK gratuliert der Weltmeisterin !
Ina Meschik und Sabine Schöffmann schieden im Achtelfinale aus und belegten die Ränge neun bzw. zehn.
Bei den Herren belegte Alexander Payer (SV St. Urban) Rang (14).

Junioren-WM: Adrian Pertl holt Gold im Slalom

Adrian Pertl holte Gold vor dem Norweger Björn Brudevoll (li.) und dem Russen Simon Efimov. (Foto: ÖSV)

Die alpinen Junioren-Weltmeisterschaften im schwedischen Are endeten für Österreich mit einer Goldmedaille. Adrian Pertl vom WSV Ebene Reichenau-Turracher Höhe triumphierte im Slalom.

Pertl zeigte in beiden Durchgängen eine konstant starke Leistung und triumphierte am Ende 0,16 Sekunden vor dem Norweger Björn Brudevoll. Bronze sicherte sich der Russe Simon Efimov (+0,62 Sekunden). Mit dem Slalom der Herren ging eine überaus erfolgreiche Junioren-Weltmeisterschaft für die Kärntner Nachwuchsläufer zu Ende.

Seiten

LSVK Leistungszentren und Schwerpunktschulen

Alpines Leistungszentrum Innerkrems
www.ski-sport.at
Olympiazentrum-Kärnten
www.olympiazentrum-kaernten.at
Villacher Alpen Arena
www.villacheralpenarena.at
Nordisches Nachwuchszentrum Achomitz
www.achomitz-zahomc.at
Langlauf Leistungszentrum Rosenbach
www.unionrosenbach.at
Sport-Borg Spittal / Drau
www.borg-spittal.at 
www.sslk.at 
Schihauptschule Feistritz/Drau
www.ski-hs.at