Kontakt

Landesskiverband Kärnten
Arnulfplatz 2
A-9020 Klagenfurt
Kärnten/Österreich
Tel.: 0463/54023
Fax.: 0463/502025
office@skiverband-kaernten.at

Sekretariat
Andrea Kaiser
Tel.: 0463/54023
office@skiverband-kaernten.at

Landesskiverband Kärnten on Facebook

Salcher sichert sich den Gesamtweltcup!

Gesamtweltcupsieger 2016/17 Markus Salcher (Foto:ÖSV)

Mit Platz 3 im heute ausgetragenen Riesentorlauf beim Weltcup – Finale in Pyeong Chang krönte sich Markus Salcher nach einer großartigen Saison zum Gesamtweltcupsieger in der Klasse der stehenden Herren!
Nach dem Doppelsieg in Abfahrt und Super-G bei der WM in Tarvis und dem Gewinn der beiden Disziplinenwertungen in Abfahrt und Super G ist der Sieg der großen Kugel ein weiteres Highlight nicht nur dieser Saison sondern auch in der Karriere des Kärntners. Christoph Schneider, Nico Pajantschitsch und Martin Würz belegten die Plätze 11, 14 und 15.

Erfolgreiche Kärntner Nordische bei den Österreichischen Schülermeisterschaften/Seefeld 2017

Nach zwei Wochenenden ohne Landescupbewerbe (Pause durch Austria Cup und Absage des Bewerbes der SZ Velden) kam das Finale dieser Saison in Seefeld.
Die Meisterschaft der Schüler  wurde auf der modernisierten Anlage abgehalten. Alle fanden sich im Training mit der Schanze gut zurecht und somit konnten wir auf Erfolge hoffen.
Samstag, am Tag der Teambewerbe,  gab es zwei Medaillen, Bronze in der Nordischen Kombination mit den Schüler II Athleten Pichardo Jordaljn (SV Villach), Lev Samuel (SZ Velden) und Thomas Mayer (SG Klagenfurt).

Gold für Ulbing

Snowboard-WM in der Sierra Nevada/Parallelslalom/15.03.2017
Daniela Ulbing (Askö Kellys Landskron) hat bei der Snowboard-WM in der Sierra Nevada heute Gold im Parallelslalom geholt.
Die 19-jährige Ulbing setzte sich bei den Damen im Finale gegen die Tschechin Ester Ledecka durch.
Bronze ging an die Russin Alena Sawarsina. Der LSVK gratuliert der Weltmeisterin !
Ina Meschik und Sabine Schöffmann schieden im Achtelfinale aus und belegten die Ränge neun bzw. zehn.
Bei den Herren belegte Alexander Payer (SV St. Urban) Rang (14).

Junioren-WM: Adrian Pertl holt Gold im Slalom

Adrian Pertl holte Gold vor dem Norweger Björn Brudevoll (li.) und dem Russen Simon Efimov. (Foto: ÖSV)

Die alpinen Junioren-Weltmeisterschaften im schwedischen Are endeten für Österreich mit einer Goldmedaille. Adrian Pertl vom WSV Ebene Reichenau-Turracher Höhe triumphierte im Slalom.

Pertl zeigte in beiden Durchgängen eine konstant starke Leistung und triumphierte am Ende 0,16 Sekunden vor dem Norweger Björn Brudevoll. Bronze sicherte sich der Russe Simon Efimov (+0,62 Sekunden). Mit dem Slalom der Herren ging eine überaus erfolgreiche Junioren-Weltmeisterschaft für die Kärntner Nachwuchsläufer zu Ende.

Pertl bester Österreicher /Junioren-WM-Are GS-Herren

JWM-Are GS-Herren 13.03.2017
Beim Riesentorlauf der Herren gab es diesmal keine Medaille für Österreich.
Der Kärntner Adrian Pertl (WSV Ebene Reichenau) und Maximilian Lahnsteiner (OÖ) landeten als beste ÖSV-Läufer auf den Rängen sieben und acht.
Nicht so gut lief es für Pirmin Hacker (Askö St.Veit/Klippitztörl) er landete auf Platz 35.
Gold ging an den weltcuperprobten Schweizer Loic Meillard. Silber an Timon Haugan (NOR) und Bronze an Victor GUILLOT (FRA). 

No Borders Cup- Schenker Grenzlandcup/Slowenien

Die erfolgreichen Kärntner:Steiner Christian, Marc Ehrenreich, Juppe Anna, Nowak Katharina, Logonder Anna- Maria

Die Pokljuka in Slowenien war am Sonntag der letzte Austragungsort der grenzüberschreitenden Langlaufbewerbe.
Abermals mehr als 450 Athleten nahmen bei besten Bedingungen an diesem Rennen teil.
Die sehr hohen Teilnehmerzahlen ( 732 absolut) ist eine logistische Herausforderung und erfordern mittlerweile eine professionelle Durchführung dieser Veranstaltungen.
Alle 3 austragenden Vereine ( Sc Bad Kleinkirchheim für Kärnten, Sc Camosci für  Sappada und  die Ski association Sloweniens) konnten dieser Herausforderung mehr als gerecht werden.

Zweiter Sieg von Moser beim Kids Spring Festival/St.Lambrecht

LSVK-Kinderteam in St.Lambrecht (Fotos:R.Moser Lsvk)

Emma Moser (Askö St.Veit/Klippitztörl) gewinnt nach dem Slalom am Samstag auch den heutigen Riesentorlauf in der Klasse U11w.
In der Klasse U12w wird Lara Stöffler (SC Vellach) ausgezeichnete dritte im RSL und am Samstag 6. im Slalom.
Die weiteren TopTen Ergebnisse der Kärntner:
Riesentorlauf: 7. U12m_Nico Kristan (SC Petzen),9. U11w_Elisa Eisner (Union Klagenfurt)
Slalom: 9. U11m_Glawar-Barth Lukas (SC Petzen).
In der Mannschaftswertung belegt Kärnten Rang fünf.  

Seiten

LSVK Leistungszentren und Schwerpunktschulen

Alpines Leistungszentrum Innerkrems
www.ski-sport.at
Olympiazentrum-Kärnten
www.olympiazentrum-kaernten.at
Villacher Alpen Arena
www.villacheralpenarena.at
Nordisches Nachwuchszentrum Achomitz
www.achomitz-zahomc.at
Langlauf Leistungszentrum Rosenbach
www.unionrosenbach.at
Sport-Borg Spittal / Drau
www.borg-spittal.at 
www.sslk.at 
Schihauptschule Feistritz/Drau
www.ski-hs.at