Kontakt

Landesskiverband Kärnten
Arnulfplatz 2
A-9020 Klagenfurt
Kärnten/Österreich
Tel.: 0463/54023
Fax.: 0463/502025
office@skiverband-kaernten.at

Sekretariat
Andrea Kaiser
Tel.: 0463/54023
office@skiverband-kaernten.at

Landesskiverband Kärnten on Facebook

DIE AKTUELLE SKI AUSTRIA AUSGABE IST ONLINE!

Foto: ÖSV-GEPA

Aus dem Inhalt:

Cortina 2021: eine Erfolgsstory - Aus der Formkrise zur Überform: Kraft wieder Weltmeister! - ÖSV-Sprunglauf-Damen „revanchierten“ sich mit Gold! - Jetzt stehe ich da und bin Weltmeisterin: Lisa Hauser - Gold & Silber: Karl triumphiert vor Prommegger - Medaillenregen in Lahti: Junioren-WM in Finnland - Zimmerkollegen holten kompletten Medaillensatz: ÖSV Nachwuchs-Herren bei der WM in Bansko.

WEB-Link zur Ski Austria:

Arvid Auner sichert sich Europacup-Gesamtsieg

Foto: ÖSV-GEPA

Mit einem 13. Platz beim Parallelriesentorlauf am vergangenen Wochenende in Davos (SUI) hat sich Arvid Auner den Sieg in der Europacup-Gesamtwertung der Raceboarder gesichert! Nach den Rängen drei in der Saison 2017/18 und zwei in der Saison 2018/19 setzte sich der Boarder vom SC Eitweg-Koralpe in diesem Winter mit 332 Punkten vor dem Italiener Gabriel Messner (305) und dem vom Fabian Obmann vom Askö ESV St. Veit (270) durch.

Mit Alexander Payer vom SV St. Urban (4./240) und

Kerstin Franzel wurde bei den Österreichischen Slalom-Jugendmeisterschaften Dritte

In St. Gallenkirch (Vorarlberg) wurden die Slalombewerbe der Österreichischen Jugendmeisterschaften durchgeführt. 

Kerstin Franzel vom SC Arnoldstein erreichte mit der zweitbesten Laufzeit im zweiten Durchgang schlussendlichen den dritten Rang in der U21-Gesamtwertung. Carmen Spielberger (Askö ESV St. Veit) wurde 10.

In der U19-Klasse platzierte sich Sarah Dragaschnig (SC Arnoldstein) auf Rang 8.

Theresa Mörtl, Lorenz Strauss, Elisa Eisner, Lito Tschemernjak und David Hrovath bei den Kärntner Meisterschaften im Slalom Klassensieger

Den schlechten Wetterverhältnissen getrotzt haben die Läuferinnen und Läufer, aber auch die Funktionäre des SC Arnoldstein, bei den Kärntner Meisterschaften im Slalom am Dreiländereck. Die Tagesschnellsten waren Elisa Eisner (Union Klagenfurt) und David Hrovath (SC Arnoldstein).

Clara Mentil und David Liegl beim Austria Cup Schüler in Eisenerz am Podest

In der Skisprungschanzen-Erzberg-Arena in Eisenerz fand ein Spezialsprunglauf und ein nordischer Kombinationsbewerb im Rahmen des Austria Schüler Cups statt.

Im Sprunglauf belegte Clara Mentil (SV Villach) den dritten Rang. In der Klasse Schüler I kam Max Janny (SG Klagenfurt) auf Rang 4, Jakob Tobias Millonig (SV

Siege für Markus Müller und Julijan Smid im OPA-Cup in Premanon (FRA)

Im ersten Bewerb des OPA-Cups in Premanon verbesserte sich Markus Müller (SG Klagenfurt) im zweiten Durchgang mit einem 90,5 m-Sprung auf den ersten Platz. Julijan Smid (SV Achomitz-Zahomc) landete auf Rang vier.

Gleich im ersten Durchgang des zweiten Wettkampfs legte Julijan Smid mit einem 88-Meter-Meter-Sprung den Grundstein für seinen Sieg. Zweiter wurde Markus Müller (SG Klagenfurt) mit einem Rückstand von 7.7 Punkten, der nun mit 581 Punkten im OPA-Cup auf dem ersten Platz liegt.

Emma Moser und Sandro Berger waren die Tagesschnellsten bei den Kärntner Meisterschaften im Riesenslalom

Am Dreiländereck wurden vom SC Arnoldstein die Kärntner Meisterschaften im Riesenslalom in zwei Durchgängen ausgerichtet. 

Klassenergebnisse: W13/14: 1. Maja Kusej (SC Petzen) 1:23,81, 2. Theresa Mörtl (SV Villach) 1:25,54, 3. Valerie Steiner (OSK Kötschach-Mauthen) 1:25,86. M13/14: 1. Moritz Pirker (SC Gerlitzen) 1:24,25, 2. Sebastian Malle (SC Gerlitzen) 1:24,45, 3. Kilian

Seiten

LSVK Leistungszentren und Schwerpunktschulen

Alpines Leistungszentrum Innerkrems
www.ski-sport.at
Olympiazentrum-Kärnten
www.olympiazentrum-kaernten.at
Villacher Alpen Arena
www.villacheralpenarena.at
Nordisches Nachwuchszentrum Achomitz
www.achomitz-zahomc.at
Langlauf Leistungszentrum Rosenbach
www.unionrosenbach.at
Sport-Borg Spittal / Drau
www.borg-spittal.at 
www.sslk.at 
Schihauptschule Feistritz/Drau
www.ski-hs.at