Kontakt

Landesskiverband Kärnten
Arnulfplatz 2
A-9020 Klagenfurt
Kärnten/Österreich
Tel.: 0463/54023
Fax.: 0463/502025
office@skiverband-kaernten.at

Sekretariat
Andrea Kaiser
Tel.: 0463/54023
office@skiverband-kaernten.at

Landesskiverband Kärnten on Facebook

Partnerschaft mit UNIQA verlängert.

Weitere Partnerschaft LSVK-UNIQA

UNIQA-Landesdirektor Dr. Hannes Kuschnig und LSVK-Präsident Dr. Raimund Berger verlängerten gestern die mehr als 20-jährige Zusammenarbeit um weitere zwei Jahre."Die Bewegung der Kinder und Jugendlichen ist uns ein besonderes Anliegen und mit dem Kindercup können wir einen Beitrag dazu leisten", erklärte Kuschnig, der dem LSVK Trainer-und Betreuerteam zusätzlich neue Helme spendierte.Über 30.000 Mädchen und Burschen, darunter Weltcupasse wie Katharina Truppe, Marco Schwarz,WM-Bronzemedaillengewinner Max Franz und Olympiasieger Matthias Mayer nahmen am Kindercup des Landesskiverbandes teil.

Tiefenbacher und Widnig Freestyle-Landesmeister

Am Bild:vlnr:Friedl Kolar, Kärntner Meister 2017 Michaela Tiefenbacher und Felix Widnig (Kellys Landskron), Michael Dabringer (Referent LSVK)

Sparkasse Snowboard Landescup und Ktn. Landesmeisterschaft Freestyle – 25.2.2017, Nassfeld
Die Freestyle-Szene der Kärntner Snowboarder traf sich im Rahmen des Kärntner Sparkasse Landescups am 25. Februar auf dem Nassfeld am Gartnerkofel, wo dank der Initiative von Hausherr Klaus Herzog seit Jahren hervorragende Parkbedingungen herrschen.
Gleichzeitig wurden die Kärntner Meisterschaften ausgetragen, möglich durch die Kooperation des Vereins ASKÖ Kellys Landskron mit den Verantwortlichen des Shred Kings 2017.

Smid gewinnt Austriacup in Eisenerz

Maximillian Ortner führender im Austriacup

Wie der Phönix aus der Asche!
Nach dem er gesundheitsbedingt an den letzten 4 Landescupbewerben nicht teilnehmen konnte, war es eine Sensation,
wie Julian SMID (SZ Velden), den Schüler Austriacup in Eisenerz gewinnen konnte. Nach den Sprungweiten war eigentlich
Maximilian ORTNER (SV Villach) der den Ton angab, konnte aber nicht so gute Haltungsnoten für sich verbuchen.
Das wird aber "Maxi" nicht so sehr stören, den er liegt vor dem letzten Schülerbewerb uneinholbar an erster Stelle im Austriacup.

Brandner und Schusser holen Tagessieg auf der Turrach

Raiffeisen-Schülercup und Arthrobene Alpincup RSL/ Turrach am 26.02.2017
Auf der Turracherhöhe wurde ein Riesentorlauf in zwei Durchgängen auf der selektiven „Eisenhut-Strecke“ gefahren. Den Sieg in der Klasse U13-14 holten sich Patrizia Leeb (SC Gerlitzen) und Heine Oscar-Laurids (Askö St.Veit/Klippitztörl).
Die Tagesbestzeiten erzielten Laura Brandner (SV Berg/Drau) und Janik Schusser (Union Klagenfurt).
Der Skiverband bedankt sich beim Wintersportverein Ebene Reichenau für die klaglose Durchführung dieser Veranstaltung.

Presseinformation 17-2017

Kelag-Fischer-Uniqa Kindercup - SC Petzen, Petzen/Siebenhüttenhang, Riesentorlauf: U8/U9 m: 1. Johannes Moser (Askö St. Veit-Klippitztörl) 1:50,14; 2. Semion Dollnig (SV Flattach) 1:57,51; 3. Kilian Schabus (SC Bad Kleinkirchheim) 1:59,25. U8/U9 w: 1. Ana-Elena Zele (SC Petzen) 1:54,84; 2. Theresa Mörtl (SV Villach) 1:59,83; 3. Lara Baurecht (Askö SC Rosental) 2:00,84. U10/U11 m: 1. Marco Janda (SV Flattach) 1:50,47; 2. Luca Aschbacher (SC Bad Kleinkirchheim) 1:51,44; 3. Niklas Mentil (SV Flattach) 1:51,74. U10/U11 w: 1. Emma Moser (Askö St. Veit-Klippitztörl) 1:48,87; 2.

Stöffler und Kristan gewinnen "Petzenriesentorlauf"

Petzensieger (Fotos:R.Moser (Lsvk)

Kelag-Fischer-Uniqa Kindercup RSL am 26.02.2017/Petzen
Der Riesenslalom auf der Petzen wurde heute am „Siebenhüttenhang“ in zwei Durchgängen ausgetragen.
Von 80 TeilnehmerInnen kam nur vier nicht ins Ziel, das spricht für die sehr gut präparierte und griffige Piste sowie den fair gesetzten Kursen.
Das Team um Hermann Innerwinkler (Obmann SC Petzen) sorgte für eine unfallfreie Veranstaltung.

Goritschnigg und Hoffmann holen sich mit Slalomsieg die "Petzen-Trophäe"

Petzenslalom-Sieger Goritschnigg_Hoffmann (Alle Fotos:R.Moser Lsvk)

12.Bewerb zum Raiffeisen-Schülercup Slalom/ Petzen am 25.02.2017
Die in der U13-14 Klasse startende Theresa Goritschnigg (SC Arnoldstein) und Philip Hoffmann (SV Faakersee) sind die diesjährigen Gewinner der „Petzen-Trophäe“. Perfektes Wetter, perfekte Piste, zwei selektive Slalomläufe was will man mehr. Der SC Petzen mit Obmann Hermann Innerwinkler sorgte mit einer Vielzahl an Helfern für eine bestens durchgeführte Veranstaltung unter Aufsicht von Robert Moser (Chefkampfrichter) der ein großes Lob dem durchführenden Verein aussprach.

Seiten

LSVK Leistungszentren und Schwerpunktschulen

Alpines Leistungszentrum Innerkrems
www.ski-sport.at
Olympiazentrum-Kärnten
www.olympiazentrum-kaernten.at
Villacher Alpen Arena
www.villacheralpenarena.at
Nordisches Nachwuchszentrum Achomitz
www.achomitz-zahomc.at
Langlauf Leistungszentrum Rosenbach
www.unionrosenbach.at
Sport-Borg Spittal / Drau
www.borg-spittal.at 
www.sslk.at 
Schihauptschule Feistritz/Drau
www.ski-hs.at