Kontakt

Landesskiverband Kärnten
Arnulfplatz 2
A-9020 Klagenfurt
Kärnten/Österreich
Tel.: 0463/54023
Fax.: 0463/502025
office@skiverband-kaernten.at

Sekretariat
Andrea Kaiser
Tel.: 0463/54023
office@skiverband-kaernten.at

Landesskiverband Kärnten on Facebook

Kathrin Truppe ist mit Vollgas in den heurigen Weltcup gestartet

Jahresende, eine kurze Pause im Weltcupzirkus, wir ziehen für Kathrin Truppe eine Bilanz über den noch junge Rennwinter 2018/2019 und die kann sich sehen lassen.

Die Finkensteinerin hat in den ersten Rennen bereits einige Weltcuppunkte gesammelt. Hier die Übersicht: 

22.12.2018 Courchevel 11. Platz im WC-Slalom

21.12.2018 Courchevel 25. Platz im WC-Riesenslalom

13.12.2018 Andalo Paganella 7. Platz im EC-Riesenslalom

09.12.2018 St. Moritz, 4. Platz in der WC-Qualifikation Slalom

09.12.2018 St. Moritz, 10. Platz im WC-Paralleslalom

erster " Schenker Grenzlandcup - No Borders Cup" in dieser Saison

Sappada war der Austragungsort dieser ersten grenzüberschreitenden Großveranstaltung. Die tiefen Temperaturen ermöglichen es den Kanonen Schnee für eine perfekt präparierte Loipe zu erzeugen und die professsionelle Organisation konnten auch die 400 Starter nicht aus der Ruhe bringen.

Marco Schwarz zweiter in Madonna di Campiglio

Den letzten Weltcup-Slalom im Jahr 2018 in Madonna di Campiglio (ITA) entschied heute der Schweizer Daniel Yule für sich. Auf den Rängen zwei und drei landeten die beiden Österreicher Marco Schwarz und Michael Matt. Marcel Hirscher fädelte im zweiten Durchgang als Halbzeitführender ein. 

Es ist doch schon wieder drei Jahre her, als der Radentheiner das letzte Mal auf dem Podest war.

Douschan rast bei SBX-Weltcup als Dritter aufs Podest

Hanno Douschan lieferte beim Weltcup-Start der Snowboardcrosser in Cervinia eine bärenstarke Leistung ab und durfte sich über Rang drei freuen. Dass er mit diesem dritten Platz auch die WM-Quali geschafft hat, ist ein sehr positiver Nebeneffekt. Der Kärntner musste im großen Finale nur dem Deutschen Martin Nörl sowie dem italienischen Lokalmatador Omar Visintin den Vortritt lassen und schaffte mit Platz drei zum zweiten Mal in seiner Karriere den Sprung auf ein Weltcup-Podest, nachdem er in der Vorsaison in La Molina (ESP) Zweiter geworden war.

Marco Schwarz in Saalbach-Hinterglemm unter den TOP 10

Marcel Hirscher gewann auf einer stark abbauenden Piste den Slalom in Saalbach-Hinterglemm. Manuel Feller verpasste als Vierter das Podest knapp, der Halbzeit-Zweite Michael Matt wurde Fünfter.

Der Radentheiner Marco Schwarz wurde auf der schwierigen Piste des 2. Laufes nach Platz 11 im ersten Lauf noch Neunter im Gesamtklassement. Wie schon in Levi präsentiert sich das ÖSV-Team mannschaftlich stark.

 

Snowboardcrosser Hanno Douschan in Cervinia am Start

Für das elf Athleten umfassende ÖSV-Herrenteam geht es in den beiden Bewerben in Italien bereits um die vier begehrten WM-Tickets, sind die Weltcup-Rennen in Cervinia doch die einzigen vor der Titelentscheidung am 1. Februar 2019 in Solitude (USA). Im Aufgebot des ÖSV steht der Maria Saaler Hanno Douschan, der als arrivierten Fahrer ein gewichtiges Wort um die Vergabe der WM-Tickets mitzureden hat. Es ist für alle ÖSV-Läufer keine leichte Situation, dass es nur zwei Weltcup-Rennen vor der Weltmeisterschaft gibt. Es müssen die Ergebnisse in Cervinia für die WM-Teilnahme geliefert werden.

tolle Leistung von Magnus Oberhauser

Beim IBU Junioren Cup in PREMANON , FRANKREICH belegte Magnus Oberhauser den hervorragenden DRITTEN PLATZ!

Wir gratulieren herzlich!!

 

 

 

 

 

Seiten

LSVK Leistungszentren und Schwerpunktschulen

Alpines Leistungszentrum Innerkrems
www.ski-sport.at
Olympiazentrum-Kärnten
www.olympiazentrum-kaernten.at
Villacher Alpen Arena
www.villacheralpenarena.at
Nordisches Nachwuchszentrum Achomitz
www.achomitz-zahomc.at
Langlauf Leistungszentrum Rosenbach
www.unionrosenbach.at
Sport-Borg Spittal / Drau
www.borg-spittal.at 
www.sslk.at 
Schihauptschule Feistritz/Drau
www.ski-hs.at