Kontakt

Landesskiverband Kärnten
Arnulfplatz 2
A-9020 Klagenfurt
Kärnten/Österreich
Tel.: 0463/54023
Fax.: 0463/502025
office@skiverband-kaernten.at

Sekretariat
Andrea Kaiser
Tel.: 0463/54023
office@skiverband-kaernten.at

Landesskiverband Kärnten on Facebook

David-Verderber-Gedenkrennen Klippitztörl

Raiffeisen-Arthrobene-Fischer Landescuptorlauf auf dem Klippitztörl.

Link zu einem Instagram-Video:

https://www.instagram.com/stories/landesskiverbandkaernten/

 

Stall im Mölltal, Hotspot für die Kärntner Langläufer

Der Askö WSV Stall- Wildegg bot den Kärntner Athleten an zwei Tagen eine sehr gut präparierte Naturschneeloipe. Eine Menge Arbeit, perfektes Teamwork und viel Herzblut war notwendig um die Kärntner Meisterschaft am Samstag und den Landescup am Sonntag zur Zufriedenheit aller auszurichten. 

Mesotitsch Sami , Österreichischer Meister in Biathlon in U16

Bei den Österreichischen Meisterschaften KK am Samstag in Winischgarsten waren unsere Kärntner mehr als erfolgreich!

Mesotitsch Sami ist in der U16 Österreichischer Meister! Sein Vereinskollege Moritz Michael (U17) wurde Vizemeister, ebenso der für die Union Rosenbach startende Morton Darcie (U22) und Magnus Oberhauser ( U22) vom Askö Villach.

Tiefling Marvin ( U17) sowie Mesotitsch Soli (U19) verfehlten nur knapp das Podest und wurden verdiente Vierte.

Peter-Wirnsberger-Gedenkrennen Katschberg

Raiffeisen-Arthrobene-Fischer Alpincup Riesentorlauf am Katschberg:

 

 

 

 

Matthias Mayer triumphiert in Wengen-Kombi

ÖSV-GEPA

Bei der alpinen Kombination Wengen (SUI) konnte Matthias Mayer seinen siebenten Weltcupsieg feiern. Matthias Mayer von SC Gerlitzen legte mit einer tollen Abfahrt den Grundstein für den späteren Erfolg. Er lag nach dieser klar in Führung und konnte somit als Erster in den Slalom gehen. Dort zeigte Mayer einen nahezu fehlerfreien Lauf, erzielte die viertbeste Laufzeit im Slalom und ließ damit sogar einige Slalom-Spezialisten hinter sich und konnte nicht mehr vom ersten Platz verdrängt werden.

Empfang für Jugend-Olympiasieger Philip Hoffmann

Landessportreferent Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser hat aus Anlass der Erfolge von Philipp Hoffmann bei den Olympischen Jugend-Winterspielen in Lausanne zu einem feierlichen Empfang vor das Rathaus in Spittal geladen.

Den Landeskiverband hat nicht nur Vizepräsident Heinz Kabusch vertreten, sondern auch Mädchen und Burschen einer Trainingsgruppe des Landesskiverbandes mit Sport-Borg Trainer Jürgen Albl, die dem frisch gebackenen Jugendolympiasieger zu seinen Medaillen gratulierten.

PHILIP HOFFMANN HOLTE BEI DEN YOUTH OLYMPIC GAMES BRONZE IM TEAM

Olympic Information Service

An Spannung kaum zu überbieten war der Parallel-Mixed-Teambewerb bei den Olympischen Jugendspielen in Lausanne (SUI). Das Rennen wurde, wie alle Ski Alpin Bewerbe, in Les Diablerets ausgetragen. Österreich ging mit Amanda Salzgeber, die bereits Gold in der Super-Kombi und Bronze im Riesenslalom geholt hat, und Philip Hoffmann, Goldmedaillen-Sieger im Riesentorlauf, an den Start.

Seiten

LSVK Leistungszentren und Schwerpunktschulen

Alpines Leistungszentrum Innerkrems
www.ski-sport.at
Olympiazentrum-Kärnten
www.olympiazentrum-kaernten.at
Villacher Alpen Arena
www.villacheralpenarena.at
Nordisches Nachwuchszentrum Achomitz
www.achomitz-zahomc.at
Langlauf Leistungszentrum Rosenbach
www.unionrosenbach.at
Sport-Borg Spittal / Drau
www.borg-spittal.at 
www.sslk.at 
Schihauptschule Feistritz/Drau
www.ski-hs.at