Kontakt

Landesskiverband Kärnten
Arnulfplatz 2
A-9020 Klagenfurt
Kärnten/Österreich
Tel.: 0463/54023
Fax.: 0463/502025
office@skiverband-kaernten.at

Sekretariat
Andrea Kaiser
Tel.: 0463/54023
office@skiverband-kaernten.at

Landesskiverband Kärnten on Facebook

ÖSV-Karte - Ihre Vorteile bei Seilbahnen

Der ÖSV ist nicht nur Spitze im Rennlauf, auch die Vorteile der ÖSV-Karte können sich sehen lassen! Mit Ihrer gültigen ÖSV-Karte können Sie ÖSV Services, wie die kollektive Unfall-, Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherung in Anspruch nehmen. Aber Sie können auch bei über 110 Seilbahnen und Liften in Österreich mit dem „SKI AUSTRIA Card Tarif“, bis zu 10 % sparen.

Nadine Fest in Gröden auf Platz 12

Ingesamt drei Trainingsfahrten gab es für die Skidamen, um die "Saslong" kennenzulernen, die erstmals zum Schauplatz für einer Damen-Abfahrt wurde. Die Österreicherinnen zeigten gute Trainingsleistungen und beim Rennen fuhr das ÖSV-Damenteam geschlossen stark. Ramona Siebenhofer kann sich über ihren zweiten Podiumsplatz ihrer Karriere freuen. Mit Mirjam Puchner als Sechste, Stephanie Venier unmittelbar dahinter und Nicole Schmidhofer als Zehnte landeten insgesamt vier ÖSV-Damen in den Top 10.

Starker Auftritt der alpinen Schüler bei den ÖSV- Zeitläufen!

Am ersten Tag der ÖSV- Zeitläufe, die in Dienten am Hochkönig stattfinden, haben unsere alpinen Schülerinnen und Schüler U15/16 eine starke Leistung im Riesentorlauf abgeliefert. Insgesamt wurden drei Durchgänge gefahren, wobei die zwei besten Ergebnisse in die Wertung kamen.

Oscar Heine (ASKÖ Klippitztörl/St.Veit) war in allen drei Läufen in der Klasse U16 der Schnellste. Im dritten Durchgang wurde durch Heine und Jakob Eisner (Union Klagenfurt) ein Doppelsieg in der Klasse U16 eingefahren.

Biathlon-Damen mit Dunja Zdouc in Hochfilzen-Staffel auf Rang 10

Die österreichischen Biathletinnen haben am Sonntag in Hochfilzen in der Weltcup-Staffel Rang zehn belegt. Nach starkem Beginn von Lisa Hauser und Julia Schwaiger musste Katharina Innerhofer einmal in die Strafrunde, Schlussläuferin Dunja Zdouc hielt zunächst mit nur einem Nachlader ihre Position, musste auf der Schlussrunde aber noch drei Konkurrentinnen vorbeilassen. Der zehnte Platz ist ansprechend, eine solche Platzierung wurde im Vorjahr nicht erreicht. In der nächsten Woche in Nove Mesto wird Dunja Zdouc voraussichtlich fehlen und stattdessen im IBU-Cup in Obertilliach antreten.

Unsere Kärntner Biathleten vorne dabei beim Austriacup in Eisenerz

Tief verschneit empfing Eisenerz die Biathleten aus ganz Österreich denen ein perfekt organisiertes Rennen geboten wurde.

Am Samstag im Austria Cup Sprint KK zeigte  Mesotitsch Soli ( Union Rosenbach) groß auf und belegte in der U 19 den hervorragenden Ersten Platz. Ihr Bruder Sami wurde in einem spannenden Rennen in der U 16 verdienter Dritter.

In dem Verfolgerrennen am Sonntag konnte Soli ihre konstante Leistung unter Beweis stellen und wurde abermals Erste. Auch Sami stellte sich der Konkurrenz in der Verfolgung und belegte den vierten Platz.

Dritter Platz für Sabine Schöffmann beim Weltcup-Parallelriesentorlauf in Cortina d'Ampezzo

Sabine Schöffmann vom Askö ESV St. Veit/Glan zeigte nach ihrem 15. Rang zum Auftakt in Carezza eine deutliche Leistungssteigerung. Nach einem guten fünften Platz in der Qualifikation schaltete die Kärntnerin in der Auftaktrunde die Schweizerin Nicole Baumgartner souverän aus und setzte sich auch im Viertelfinale gegen Carezza-Siegerin Nadya Ochner (ITA) durch. Im Semifinale musste Schöffmann zwar der späteren Siegerin Ester Ledecka (CZE) den Vortritt lassen, im kleinen Finale behielt die Österreicherin dann jedoch gegen die Slowenin Gloria Kotnik die Oberhand. 

Max Franz in Gröden erneut auf dem Podium

Max Franz wurde bei der Weltcup-Abfahrt auf der berüchtigten Saslong hinter dem Norweger Aleksander Aamodt Kilde Zweiter, der Schweizer Beat Feuz belegte den dritten Platz.

Die Erwartungen an Max Franz für diese Abfahrt waren schon sehr groß. Mit dem zweiten Platz sicherte sich der Weißbriacher das rote Trikot für den Führenden in der Abfahrtswertung. Weniger gut verlief das Rennen für die restlichen Kärntner. Matthias Mayer und Christian Walder schieden aus. Otmar Striedinger verpasste die Punkteränge.

 

Seiten

LSVK Leistungszentren und Schwerpunktschulen

Alpines Leistungszentrum Innerkrems
www.ski-sport.at
Olympiazentrum-Kärnten
www.olympiazentrum-kaernten.at
Villacher Alpen Arena
www.villacheralpenarena.at
Nordisches Nachwuchszentrum Achomitz
www.achomitz-zahomc.at
Langlauf Leistungszentrum Rosenbach
www.unionrosenbach.at
Sport-Borg Spittal / Drau
www.borg-spittal.at 
www.sslk.at 
Schihauptschule Feistritz/Drau
www.ski-hs.at