Kontakt

Landesskiverband Kärnten
Arnulfplatz 2
A-9020 Klagenfurt
Kärnten/Österreich
Tel.: 0463/54023
Fax.: 0463/502025
office@skiverband-kaernten.at

Sekretariat
Andrea Kaiser
Tel.: 0463/54023
office@skiverband-kaernten.at

Alpin Behindertensport

Österreichs Ski-Herren zeigen im Riesentorlauf starke Leistungen, verpassen die Medaillen jedoch.

Der Kärntner Markus Salcher belegt in der Klasse Stehend Rang 5.
„Ich hätte einen herausragenden 2. Durchgang gebraucht.
Mit der Platzierung bin ich ganz zufrieden, es ist die Region die ich im Riesenslalom erwartet habe.
Die weiteren Kärntner- Thomas Grochar und Nico Pajantschitsch scheiden leider aus.

Salcher mit dem erneuten Speed-Double!

Doppelsieg auch im Super-G für Markus Salcher (Foto:Archiv Lsvk)

Nach den zwei Abfahrtssiegen in  den letzten beiden Tagen konnte der Kärntner am Freitag bei zwei Super- G, die hintereinander ausgetragen wurden, erneut voll punkten. Während im ersten Rennen viele Läufer mit der extrem ruppigen Piste nicht zurecht kamen und ausfielen, fuhr Salcher ein taktisch sehr kluges Rennen und gewann vor dem Australier Mitchell Gourley und Adam Hall aus Neuseeland.

Das Double ist perfekt!

Doppelsieger Markus Salcher

Nach seinem gestrigen Weltcupsieg in der ersten Abfahrt von Tignes, bewies Markus Salcher auch heute bei Abfahrt Nummer 2 seine Dominanz in dieser Disziplin. Trotz schwieriger Sichtbedingungen auf der sehr unruhigen Strecke konnte der Kärntner, wie schon  gestern, seine Stärken ausspielen und gewann fast 3 Sekunden vor dem Russen Bugaev und dem Schweizer Thomas Pfyl. Er übernimmt damit klarerweise die Führung in der Disziplinenwertung und liegt in der Gesamt – Weltcupwertung hinter Aleksei Bugaev und dem Australier Mitchell Gourley  auf Platz drei.

Salcher gewinnt die erste von zwei Weltcup-Abfahrten

Erster Saisonsieg für Markus Salcher

Welcup Alpin Behindertensport Tignes(FRA) 27.-28.01.2016
Heute sorgte Markus Salcher für den ersten WC Sieg der neuen Saison.
Roman Rabl verpasste nur ganz knapp die höchste Stufe und wurde sehr guter Zweiter
(auch sein bestes Resultat in Tignes bisher).
Auch der "Abfahrts-Neuling" Nico Pajantschitsch (SC Petzen) mit Rang neun, erreichte sein bisher bestes Abfahrtsergebnis. Morgen haben unsere Jungs die nächste Chance - die zweite Abfahrt steht an.

Erfolgreiches Kärntner Europacup-Wochenende im Kühtei

Platz eins und zwei für Salcher im EC-RSL

Samstag,19.12.2015:Markus Salcher gewinnt in der Klasse stehend vor Dauerrivalen Alexej Bugaev, Roman Rabl holt sich den zweiten Platz bei den sitzenden Herren und auch der Rest der Teams präsentierte sich stark! Christoph Schneider, Nico Pajantschitsch, Andreas Kurz und Martin Würz belegen die Plätze 7 – 10.Sonntag,20.12.2015:Bei den stehenden Herren gelingt Alexej Bugaev die Revanche für gestern und verweist Markus Salcher knapp auf den zweiten Platz! Mit vier Läufern in den Top Ten war das Team aber auch heute wieder super unterwegs!

Toller Auftakt der Kärntner Behindertensportler/Pitztal

Erfolgreiches Duo: Markus Salcher, Nico Pajantschitsch

Toller Auftakt der Ski-Saison 2015/2016 bei den Behinderten Wettkämpfen im Pitztal :
Zwei Siege durch Markus Salcher und zwei 3. Plätze für Kärnten durch den Bleiburger Nico Pajantschitsch.
Stark unterwegs war bei den Sehbehinderten auch der Weissenseer Gernot Morgenfurt der sich die Plätze 2 und 3 sichern konnte
Super Burschen, weiter so...herzliche Gratulation

Salcher Vizeweltmeister in der Kombination

Salcher Markus_Lanzinger Matthias

2015 IPC ALPINE SKIING WORLD CHAMPIONSHIPS/Panorama Resort, BC/CAN

Nach einer sehr guten Super-G Leistung und einen "Kampf im Slalom" sicherte sich Markus Salcher die Silbermedaille  und krönte sich damit zum Vizeweltmeister in der Kombination. Kombi-Weltmeister wurde der Russe Alexey BUGAEV. Der Abtenauer Matthias Lanzinger gewann die Bronze-Medaille. Weitere Ergebnisse der Kärntner Teilnehmer: Rang (4) Thomas Grochar und Rang (13) Nico PAJANTSCHITSCH

Men Super Combined Standing

Behinderten-WM Panorama (CAN)

Platz vier für Markus Salcher im WM Super-G

Der Tag der knappen Entscheidungen-kein Kärntner am Podium

Im zweiten Bewerb dieser WM, dem Super G, war das Glück den Österreichern nicht hold.
Die Ausnahme – Matthias Lanzinger. Der Routinier wurde mit einem furiosen Lauf nur knapp vom erneut überragenden Russen Alexej Bugaev geschlagen und war nach der zweiten Silbermedaille in zwei Tagen überglücklich.

Salcher zweifacher Landesmeister!

2fach-Landesmeister Markus Salcher

Traumhaftes Wetter und sehr gute Pistenbedingungen bot die Innerkrems letztes Wochenende bei den Kärntner und Steirischen Landesmeisterschaften 2015 im Alpinen Skilauf.
Unser Aushängeschild, der Klagenfurter Markus Salcher (Foto: Bildmitte) war an diesem Wochenende eine Klasse für sich und so gewann er den Riesentorlauf in 1 Min.50,39 Sek. vor Nico Pajantschitsch (1 Min.55,45 Sek.) und Thomas Grochar (1 Min.56,31 Sek.).

Nico Pajantschitsch wird Dritter beim Weltcup Riesentorlauf in St. Moritz

Sensationell fuhr an diesem Tag der junge Bleiburger Nico Pajantschitsch. Mit zwei tollen Läufen holte sich Nico hinter Lanzinger und dem Schweizer Thomas Pfyl den dritten Platz und stand so zum ersten Mal auf einem Weltcup-Podest. Herzliche Gratulation.
 Mit der drittbesten Laufzeit im zweiten Durchgang schaffte der Klagenfurter Markus Salcher zwar nicht den Sprung auf´s Podest, bewies aber mit dem 4.Rang das auch im Riesenslalom wieder mit ihm zu rechnen ist. Der dritte Kärntner, Thomas Grochar, komplettierte mit Platz 11 das gute Ergebnis der Österreicher.

Seiten

LSVK Leistungszentren und Schwerpunktschulen

Alpines Leistungszentrum Innerkrems
www.ski-sport.at
Olympiazentrum-Kärnten
www.olympiazentrum-kaernten.at
Villacher Alpen Arena
www.villacheralpenarena.at
Nordisches Nachwuchszentrum Achomitz
www.achomitz-zahomc.at
Langlauf Leistungszentrum Rosenbach
www.unionrosenbach.at
Sport-Borg Spittal / Drau
www.borg-spittal.at 
www.sslk.at 
Schihauptschule Feistritz/Drau
www.ski-hs.at