Kontakt

Landesskiverband Kärnten
Arnulfplatz 2
A-9020 Klagenfurt
Kärnten/Österreich
Tel.: 0463/54023
Fax.: 0463/502025
office@skiverband-kaernten.at

Sekretariat
Andrea Kaiser
Tel.: 0463/54023
office@skiverband-kaernten.at

LSVK Langlauf

Sappada (ITA), letzter Austragungsort für den No Borders Cup / Schenker Grenzlandcup

Die kleinen Kärntner beim No Borderscup in Sappada

Welch ein Rennen für die Langläufer! Winterlich präsentierte sich das italienische Dorf den Teilnehmern aus Italien, Slowenien und Österreich.
Der frisch gefallene patzige Schnee erschwerte ungemein das Laufen in der Skating Technik im tiefen Schnee, stellte aber für die trainierten Athleten kein allzu großes Hindernis dar.
Auch bei dem letzten Bewerb dieser grenzüberschreitenden Veranstaltung waren wieder weit mehr als 500 !!! Teilnehmer am Start was abermals eine große Herausforderung für die Veranstalter darstellte.

Kärntner Langlaufmeisterschaft und Landescup in Stall im Mölltal

Gleich zwei Tage lang war Stall im Mölltal der Austragungsort für 2 Langlaufbewerbe.

Am Samstag wurde der Landescup in der Klassischen Technik ausgetragen und am Sonntag stand die Kärntner Meisterschaft  Skating am Programm. 

Durch den unermüdlichen Einsatz vom Askö WSV Stall war es mit Hilfe der 2  Schneekanonen gelungen, eine recht anspruchsvolle Loipe für diese Veranstaltungen zu präparieren. 

Juppe Anna und Zeichen Hannes Kärntner Langlauf- Langstreckenmeister 2018

Lsvk-Referentin Monika Milazzi  mit den frischgebackenen Landesmeistern Juppe Anna und Zeichen Hannes

Durch die ergiebigen Schneefälle Anfang des Winters liegt der Weißensee tief in eine Winterlandschaft eingebettet am Fuße der Gailtaler Alpen und jeder Zentimeter der Loipe steht den Langläufern zur Verfügung.

Diese tollen Bedingungen wurden am Sonntag genützt und seit langer Zeit konnte wieder ein Landescup ausgetragen werden im Zuge dessen auch der Langstreckenmeister ermittelt wurde. 

Ebenso stand der Eiskristall Volkslanglauf am Programm. 

Die Alpenarena Villach war 2 Tage lang Austragungsort hochkarätiger Langlaufbewerbe

FIS und Austriacup 2 x 1. Platz für Tobias Habenicht (Union Klagenfurt)

Auch der Starkregen am Mittwoch und in der Nacht auf Donnerstag konnte der bestens präparierten Loipe nichts anhaben und somit stand dem nationalen Sprintrennen nichts im Wege. 

Die Kärntner Athleten Logonder Anna- Maria ( Union Rosenbach) sowie Steiner Christian ( Askö Villach) belegten jeweils den ersten Platz, 

die Vereinskolleginnen Bin Gina wurde zweite und Nowak Katharina dritte.

Am Donnerstag wurde im Zuge des Austriacups ein Fis Rennen mit hoher ausländischer Beteiligung veranstaltet. 

Erster Kelag-Fischer Langlaufcup auf Schnee in dieser Saison

1. Kelag-Fischer-Langlaufcup 2017/18 auf Schnee

Mit einem Schirollerrennen starteten die Kärntner Langläufer im Herbst die Cupbewerbe und am Sonntag war es soweit und der erste Bewerb auf Schnee stand am Programm.

Die Alpenarena in Villach war der Austragungsort, der Askö Villach mit Karl Liesinger und seinem tollen Team leisteten wieder eine professionelle  Arbeit. Mehr als 90 Athleten hatten die Möglichkeit, sich mit ihresgleichen zu messen. 

Trainingscamp der Kärntner Langläufer in Drobollach

Lsvk Trainingscamp der Langläufer in Faak am See

Wie schon im letzten Jahr wurde  von Monika Milazzi in Drobollach am Faaker See ein Trainingscamp für die SCH I und SCH II organisiert.
Der Einladung folgten auch heuer wieder Kaderläufer aus Vorarlberg, Tirol und Salzburg und natürlich Kärnten.
Aber auch unsere Italienischen Kollegen ließen es sich nicht nehmen, bei diesem Camp mit dabei zu sein!
Schon bei den Rennen des „ No Borders Cup“ funktioniert das grenzüberschreitende „ Miteinander“ welches die Trainer beider Länder durch dieses Camp noch intensivieren wollten.

Unsere Langläufer holten sich die Österreichischen Meistertitel nach Hause!

Erfolgstrio v.l.:Bin Gina,Novak Katharina,Juppe Anna mit Lsvk Trainerin Katherina Milazzi

Geballtes Programm für unsere Athleten in Saalfelden!
Am Samstag wurde neben dem FIS Bewerb auch die Österreichischen Meisterschaften in den Junioren und der Allgemeinen Klasse sowie der Austriacup ausgetragen.
HABENICHT Tobias musste sich nur einem Konkurrenten geschlagen geben und wurde Österreichischer Meister!

Im Austriacup waren wieder einmal die Kärnter vorne dabei!
Die Plätze 2 belegten Nowak Katharina, Bin Gina, Juppe Anna ( alle Askö Villach), Mesotitsch Soli und Sitter Leon ( beide Union Rosenbach).

LSVK Leistungszentren und Schwerpunktschulen

Alpines Leistungszentrum Innerkrems
www.ski-sport.at
Olympiazentrum-Kärnten
www.olympiazentrum-kaernten.at
Villacher Alpen Arena
www.villacheralpenarena.at
Nordisches Nachwuchszentrum Achomitz
www.achomitz-zahomc.at
Langlauf Leistungszentrum Rosenbach
www.unionrosenbach.at
Sport-Borg Spittal / Drau
www.borg-spittal.at 
www.sslk.at 
Schihauptschule Feistritz/Drau
www.ski-hs.at