Kontakt

Landesskiverband Kärnten
Arnulfplatz 2
A-9020 Klagenfurt
Kärnten/Österreich
Tel.: 0463/54023
Fax.: 0463/502025
office@skiverband-kaernten.at

Sekretariat
Andrea Kaiser
Tel.: 0463/54023
office@skiverband-kaernten.at

Landesskiverband Kärnten on Facebook

LSVK-Homepage wird rundum erneuert!

Durch ein WEB-Design-Unternehmen wird die Homepage des Landesskiverbandes runderneuert. Die aktuellen Daten und Erreichbarkeiten des Präsidiums, Vorstandes und der Referate samt Trainern finden Sie einstweilen im Downloadbereich der Homepage.

Berichte, Ausschreibungen, Ergebnisse, usw. werden jedoch auf der bisherigen Homepage laufend weiter aktualisiert.

Initiative „Beweg Dich“

Durch die Initiative „Beweg Dich“ von Servus TV sollen Kinder und Jugendliche für den Sport begeistert werden. Der Sender will im Zuge dessen österreichische Sportvereine in der Nachwuchsarbeit unterstützen und stellt dafür einen Gesamtbetrag von 15 Millionen Euro zur Verfügung (von € 500,00bis € 3.000,00 je Verein). Jeder Sportverein kann sich online und unkompliziert für diese Unterstützung bewerben: http://www.servustv.com/bewegdich

Der LSVK trauert um Adi Ressenig

Am 9. April ist Adi Ressenig, Ehrenmitglied des Landesskiverbandes Kärnten, verstorben. Der Villacher war sein Leben lang mit dem Skisport verbunden und Verbandsfunktionär mit Leib und Seele. Nach seiner langjährigen Funktion als Obmann des Landesausschusses war er dann über 18 Jahre als ehrenamtlicher Geschäftsführer des LSVK tätig. Er hat mit Engagement und Fachwissen die Verbandsgeschäfte ausgezeichnet geführt. Durch seine Kenntnisse aus seinem Hauptberuf im

Laura Brandner bei den Österreichischen Juniorenmeisterschaften im Super-G die Nummer 1

In St. Gallenkirch haben die Österreichischen Junioren-Meisterschaften im Super-G stattgefunden. Laura Barndner vom SV Berg konnte sich zur Staatsmeisterin in der U21-Klasse küren.

Das sehr gute Ergebnis aus Kärntner Sicht vervollständigte Carmen Spielberger vom Askö ESV St. Veit mit Platz drei und einem Rückstand von 0,30 Sekunden.

Die neue Ski-Austria ist online – die Themen:

Ende gut, (fast) alles gut! - Die Saison-Bilanz der ÖSV-Herren kann sich sehen lassen. Neben fünf WM-Medaillen stehen acht Weltcupsiege und zwei Kristallkugeln zu Buche. Einziger Wermutstropfen: Die Schweizer Herren hatten am Ende 71 Punkte mehr auf dem Konto.

Kristall überstrahlt vieles - Selten hatte eine einzige Läuferin derart viel Einfluss auf die Saisonbilanz einer Mannschaft. Slalom-Königin Katharina Liensberger „rettete“ eine insgesamt magere Weltcupsaison der ÖSV-Damen.

Die LäuferInnen des LSVK sind Weltcuppunkte-Lieferant Nr. 1 für den ÖSV

Robert Schleicher hat den Weltcuppunktestand der ÖSV Läuferinnen und Läufern den einzelnen Landesverbänden zugeordnet.

Die Kärntner WeltcupteilnehmerInnen Katharina Truppe, Nadine Fest, Marco Schwarz, Matthias Mayer, Adrian Pertl, Max Franz, Otmar Striedinger und Christian Walder haben im alpinen Weltcupwinter mit 2.659 WC-Punkten, also beinahe mit einem Drittel der gesamten österreichischen Wertungspunkte (8.971), den größten Anteil aller Landesverbände zur Weltcup-Nationencupwertung beigetragen.

David Hrovath gewinnt FIS Riesentorlauf in Kouty nad Desnou, Richard Leitgeb Dritter

Beim FIS-Riesentorlauf I in Kouty nad Desnou (CZE) erreichte David Hrovath vom SC Arnoldstein den ersten Platz vor Adam Lasok (SVK) und Przemyslaw Bialobrzycki (POL).

Im zweiten FIS-Riesentorlauf wurde Richard Leitgeb (ASKÖ ESV St. Veit), am Vortag Vierter, Dritter.

Seiten

LSVK Leistungszentren und Schwerpunktschulen

Alpines Leistungszentrum Innerkrems
www.ski-sport.at
Olympiazentrum-Kärnten
www.olympiazentrum-kaernten.at
Villacher Alpen Arena
www.villacheralpenarena.at
Nordisches Nachwuchszentrum Achomitz
www.achomitz-zahomc.at
Langlauf Leistungszentrum Rosenbach
www.unionrosenbach.at
Sport-Borg Spittal / Drau
www.borg-spittal.at 
www.sslk.at 
Schihauptschule Feistritz/Drau
www.ski-hs.at