Kontakt

Landesskiverband Kärnten
Arnulfplatz 2
A-9020 Klagenfurt
Kärnten/Österreich
Tel.: 0463/54023
Fax.: 0463/502025
office@skiverband-kaernten.at

Sekretariat
Andrea Kaiser
Tel.: 0463/54023
office@skiverband-kaernten.at

Weltcupsiegpremiere für Kärntnerin

Erster Weltcupsieg (Foto: GEPA)

Sabine Schöffmann hat den WC-Parallelslalom der Snowboarder im Montafon (V) gewonnen. Die 22-jährige Kärntnerin aus Drasendorf in St.Georgen am Längsee setzte sich am Donnerstag im Finale gegen die Deutsche Amelie Kober durch. Es ist der erste Sieg für Schöffmann im Weltcup, ihr bisher bestes Ergebnis war 2013 ein siebenter Platz. Schöffmann war als Zehnte der Qualifikation in die K.-o.-Runde gekommen und schaltete dort die Italienerin Corinna Boccacini, ihre Landsfrau Marion Kreiner, die Russin Alena Sawarsina und im Finale Kober aus.

Alpintraining Turracherhöhe

Ausgezeichnete Schneeverhältnisse auf der Turracherhöhe. Der Kärntner Alpine Schülerkader der Altersgruppe U13 - U14 trainierte in dieser Woche bei besten Bedingungen auf der Turracherhöhe. Am Programm standen jeweils in der Früh ein RS-Training und am Nachmittag noch ein SL-Training. An den Tagen vor Weihnachten werden dann auch die älteren Schüler (U15 - U16) noch ein Spezialtraining absolvieren. Die momentane Schneelage in ganz Österreich macht es nicht leicht geeignete Trainingspisten zu finden.

Weltcup 2015 Bad Kleinkirchheim "Weihnachtsgeschenkidee"

Ticket - Ski Austria BKK Friends plus Thermenbesuch
Samstag, 10.01.2015,Sonntag, 11.01.2015    
* Eintritt in die Weltcup Arena
* Imbiss und Getränke von 9:30–14:00 Uhr
* Stehplatztribüne
* limitiertes Weltcup-Präsent    
* ein 3- Stunden Eintritt in die Therme Römerbad oder eine Tageskarte für die Therme St. Kathrein (gültig bis 6. April 2015)
zum Gesamtpreis von € 79.00 pro Person und Tag
Weihnachtsgutschein auch ohne Thermenpaket möglich (€ 60.00)

Langlaufschnuppertraining Tröpolach

Erstes Schnuppertraining

Vergangenen Samstag wurde das erste Training der neu gegründeten Sektion Nordisch des SV Tröpolach angeboten und 13 Kinder waren begeistert!
Wegen dem Schneemangel in der unmittelbaren Umgebung der Talstation des Millennium Express des Nassfeldes  konnten leider die Langlaufschi noch nicht ausgepackt werden. Nicht desto trotz wurde von Josef Stattmann und Monika Milazzi ein abwechslungsreiches und lustiges Training durchgeführt.

Doppelsieg für Tomaz Druml in Park City

Doppelsieger Tomaz Druml in Park City

Einen Saisonauftakt nach Maß feierte das österreichische Continentalcup-Team in Park City (USA). Bei beiden Bewerben stand der 26 jährige Kärntner Tomaz Druml (SV Achomitz) ganz oben am Podium. Herausragend war an dem Wochenende aber vor allem die starke mannschaftliche Leistung. So ein Auftakt freut einen natürlich sehr, an beiden Tagen fühlte ich mich sowohl auf der Schanze als auch auf der Loipe extrem gut. Es scheint so dass mir Park City liegt, letztes Jahr konnte ich hier ja ebenso einen Sieg und zwei weitere Podiumsplätze einfahren.

Top Ergebnis für Thalmann bei WC-Slalom in Are (S)

Carmen Thalmann SV-Berg/Drau

Im ersten Durchgang noch auf Platz fünf viel Carmen Thalmann (SV Berg) im Finale auf den siebenten Platz zurück. Aber trotzdem ihr bestes Weltcupresultat in dieser Saison und somit zweitbeste Österreicherin. Gewonnen hat den WC-SL die Schwedin Maria Pietilä-Holmner vor der Slowenin Tina Maze und ihrer Landsfrau Frida Hansdotter. Endstand Weltcup Slalom:
1.Maria Pietilä-Holmner
01:43.65
2.Tina Maze
+ 00.06
3.Frida Hansdotter
+ 00.32
4.Mikaela Shiffrin
+ 00.34
5.Michaela Kirchgasser
+ 00.71
6.Chiara Costazza

Auftakt Fis-Rennen Alpin in Sölden (T)

Richard Leitgeb

Dank der guten Schneelage am Giggijoch in Sölden konnten die Veranstalter ein wichtiges Rennen für den Österreichischen Nachwuchs durchführen. Erfreulich aus Kärntner Sicht sind die Erfolge von Richard Leitgeb (Askö ESV St.Veit), der sich nur knapp vom Bulgaren Popov geschlagen geben musste und am 2. Platz landete. Mit Startnummer 44 fuhr Pirmin Hacker vom (Askö Klippitztörl) auf den guten 10. Platz. Auch unsere Jungen Aufsteiger (U17) konnten sich für das erste Fis-Rennen gut präsentieren.

Seiten

LSVK Leistungszentren und Schwerpunktschulen

Alpines Leistungszentrum Innerkrems
www.ski-sport.at
Olympiazentrum-Kärnten
www.olympiazentrum-kaernten.at
Villacher Alpen Arena
www.villacheralpenarena.at
Nordisches Nachwuchszentrum Achomitz
www.achomitz-zahomc.at
Langlauf Leistungszentrum Rosenbach
www.unionrosenbach.at
Sport-Borg Spittal / Drau
www.borg-spittal.at 
www.sslk.at 
Schihauptschule Feistritz/Drau
www.ski-hs.at