Kontakt

Landesskiverband Kärnten
Arnulfplatz 2
A-9020 Klagenfurt
Kärnten/Österreich
Tel.: 0463/54023
Fax.: 0463/502025
office@skiverband-kaernten.at

Sekretariat
Andrea Kaiser
Tel.: 0463/54023
office@skiverband-kaernten.at

"Tag der offenen Tür" in der Skihotelfachschule Bad Hofgastein

Am Freitag, den 28.11.2014, findet in der Skihotelfachschule Bad Hofgastein der „Tag der offenen Tür" statt.

Informieren Sie sich über sportliche, touristische, wirtschaftliche und fremdsprachliche Inhalte und sprechen Sie mit SchülerInnen über deren Erfahrungen.

Von 10.00 bis 16.00 Uhr haben junge Skirennsportler die Möglichkeit die neu ausgebaute Skihotelfachschule näher kennen zu lernen.

Auf Ihren Besuch freut sich die Skihotelfachschule Bad Hofgastein.

Vereinscupsieger löste den Lsvk-Gutschein ein

Vereinscupsieger 2013/14 SC Arnoldstein

Bei herrlichen Winterbedingungen und Sonnenschein am Mölltaler-Gletscher löste der Skiclub Arnoldstein den in der vergangenen Saison gewonnenen Vereins-Cup ein. Angeboten wurde ein Riesenslalom-Aufbau mit Einfahrtshilfen im leichten Gelände und mit eingeschlossen Technikfahrten zwischen den Läufen auf der freien Piste. Nach dem Mittagessen gab es eine Vidioanalyse von den gestellten Trainern des Landesskiverbandes Patrick Urban und Johannes Hassler. Darauf folgend nutzten die Kinder des SCA noch die perfekten Bedingungen im freien Gelände.

90 Jahre Schiklub Feldkirchen

Ehrenurkunde für SK Obmann Rudi Konec

Am Samstag feierte der SK Feldkirchen im Beisein von Feldkirchens Bürgermeister Robert Strießnig, LSVK Präsident Dr. Raimund Berger, Skiclub Präsident Ing. Armin Buttazoni, ASVÖ Kärnten Präsident Kurt Steiner, SK Obmann Rudi Konec und einer Vielzahl an Sportlern und Funktionären sein 90 jähriges Jubiläum im Amthof Feldkirchen. Unsere Vereine sind die tragenden Säulen des Skisportes und garantieren Fortbestand und Weiterentwicklung. Sie sind auch die sozialen Zellen unseres Sportes. So wie unser Jubilar, der SK Feldkirchen.

Naturschauspiel am "Mölltaler" beim Schneekurs der Schüler

Tiefwinterliche Bedingungen hatte der Schülerkader U15/16 in dieser Woche am Mölltaler Gletscher. Unterkunft war diesmal das Bergrestaurant Eisseehotel. Am Programm standen:  Montag VM und NM Slalomtraining, Dienstag intensives Tiefschneefahren (30-40cm feinster Pulverschnee) VM und NM, Mittwoch Super-G freifahren in der Früh danach Slalomtraining - Nachmittag Pause. Donnerstag Super-G Training exklusiv für die Kärntner auf der Talabfahrt mit 35 Richtungsänderungen und 5 Fahrten danach nochmals ein SL-Training mit wiederholen verschiedener Technikübungen.

Langlauftraining für die Jugend

Die Organisatoren des Langlaufgipfels 2014

In Tröpolach haben Kinder und Jugendliche im kommenden Winter die Möglichkeit den Langlaufsport professionell zu erlernen. Im Gasthaus Durnthaler/Tröpolach fand der diesjährige Langlaufgipfel statt. Die Initiative wurde von Josef Stattmann ins Leben gerufen und wird vom Landesskiverband, von den Sportvereinen Hermagor und Tröpolach, von Christian Sölle sowie vom Tourismusverband unterstützt. In Tröpolach startet am 13. Dezember ein Langlauftraining für Kinder und Jugendliche von sechs bis vierzehn Jahren. Die Teilnahme am Schnuppertag ist gratis.

Alpinkader - In Schweden soll der Feinschliff folgen

Slalompiste Ramundberget

Nach den intensiven Sommer-und Herbstvorbereitungen auf den heimischen Gletschern folgt die finale Phase der Vorbereitung erstmals auf Kunstschnee und normaler Seehöhe im schwedischen Funäsdalen.Täglich werden bei optimalen Pistenbedingungen 300 bis 500 Slatomtore trainiert. Ab Sonntag wird Riesentorlauf trainiert. Die Trainer Franz Werner und Plattner Roland legten selbst Hand an um für die Jugendkaderläufer (8 Burschen,5 Mädchen) optimale Verhätnisse zu schaffen. Nicht nur auf der Piste sind alle motiviert sondern auch beim Selbstverpflegen.

Alpinkader auf Trainingslager in Schweden (Funäsdalen)

Abreise München-Oslo

Kärntner Jugendkader von 14.bis 26.11.2014 auf Trainingslager in Schweden.Ursprünglich wurde dieses Trainingslager für Geilo/Norwegen geplant aber auch dort waren noch keine Minus Temperaturen vorhanden um Maschinenschnee produzieren zu können. Dank der  Beziehungen zu den schwedischen Trainerkollegen konnten unsere Jugendtrainer Werner Franz und Roland Plattner einen „Plan B“ aufstellen. Rund um Funäsdalen in Schweden, nicht unweit von Geilo entfernt (400km von Oslo), gibt es mehrere Skigebiete mit guten Trainingsmöglichkeiten auf kompakter Piste.

Seiten

LSVK Leistungszentren und Schwerpunktschulen

Alpines Leistungszentrum Innerkrems
www.ski-sport.at
Villacher Alpen Arena
www.villacheralpenarena.at
Nordisches Nachwuchszentrum Achomitz
www.achomitz-zahomc.at
Langlauf Leistungszentrum Rosenbach
www.unionrosenbach.at
Sport-Borg Spittal / Drau
www.borg-spittal.at 
www.sslk.at 
Schihauptschule Feistritz/Drau
www.ski-hs.at