Landesskiverband Kärnten ◾ Arnulfplatz 2 ◾ A-9020 Klagenfurt ◾ T +43 (0) 463 54 0 23 ◾ M office@skiverband-kaernten.at

Aktuelle News

Bleibe immer am Laufenden und erfahre aus erster Hand von den Neuigkeiten und Erfolgen im LSVK.

Damen-Skisprung-Weltcup in der Villacher Alpenarena

Der Chef des Organisationskomitees Mag. Gerhard Prasser konnte mit der Arbeit seines Teams und mit dem Ablauf der beiden Weltcupbewerbe in der Villacher Alpenarena mehr als zufrieden sein. Schanze, Schnee, Wetter, Stimmung - alles war TOP. Dazu kommen noch die beiden Siege der ÖSV-Springerin Eva Pinkelnig.

Die Villach-Doppelsiegerin Eva Pinkelnig: „Unglaublich cool. Danke an alle, die heute im Stadion waren oder daheim vor dem Fernseher die Daumen gedrückt haben. Jeder Tag hat seine eigenen Herausforderungen und wir haben auch die als Team wieder gut gemeistert. Ich habe die zwei Wettkampfsprünge einfach genossen und die Villach-Bewerbe perfekt vollendet. Vor dem Finalsprung habe ich mir gedacht ‚Lass jetzt noch einmal gscheit einen runter‘, das ist zum Glück gelungen. Es ist ein unglaubliches Gefühl, wenn man die grüne Linie sieht und dann merkt, dass es drübergeht. Das ist Genuss pur".

Matthias Mayer beendet Karriere   

Der dreifache Olympiasieger Matthias Mayer hat heute Vormittag in Bormio seinen Rücktritt vom aktiven Skirennsport live im TV verkündet. Die Karriere des 32-jährigen Afritzers war geprägt von großen Siegen.           

ÖSV-Präsidentin Roswitha Stadlober zum Rücktritt des dreifachen Olympiasiegers:        

„Matthias hat uns nicht nur in vielen Rennen, sondern auch mit dem Zeitpunkt seines Rücktritts überrascht, aber das ist seine persönliche Entscheidung und die gilt es zu respektieren. Matthias hat unauslöschliche Spuren im Skisport hinterlassen. Seine Fähigkeit, bei Großevents noch einmal ein Schäuferl draufzulegen und im entscheidenden Moment die beste Leistung abrufen zu können, war einmalig. Er war auf der Piste ein Ausnahmekönner, aber nicht nur in sportlicher Hinsicht ein Vorbild. Mit seiner bescheidenen und bodenständigen Art war er sowohl bei seinen Teamkollegen als auch bei den Fans beliebt. Wir können nur Danke sagen, für die vielen magische Momente, die er uns beschert hat. Ich wünsche ihm und seiner Familie alles Gute für die Zukunft und hoffe, dass er dem Skisport und dem ÖSV, mit dem vielleicht nötigen Abstand, in irgendeiner Funktion erhalten bleibt“.

Die Erfolge von Matthias Mayer:             

  • Olympia (3-0-1): Gold Abfahrt 2014 Sotschi, Super-G 2018 Pyeongchang und Super-G 2022 Peking, Bronze Abfahrt 2022 Peking, 6. Riesentorlauf 2014, 9. Abfahrt 2018.
  • WM: 4. Super-G 2015 Vail/Beaver Creek, 5. Super-G 2013 Schladming und Abfahrt 2019 Aare, 6. Super-G 2021 Cortina.
  • Weltcup: 11 Siege (7 Abfahrt, 3 Super-G, 1 Kombination), Gesamtvierter 2019/20 und 2021/22, Zweiter im Abfahrtsweltcup 2020/21.

Foto: LPD/Oskar Höher

GIGA Sport Nachwuchscup – Ergebnisse

Vom Askö St. Veit-Klippitztörl wurden die beiden ersten Bewerbe des Giga Sport Nachwuchscups mit Mini-Cross-Bewerben beim Hocheggerlift auf dem Klippitztörl durchgeführt.

Klassenführende in der Gesamtwertung nach zwei Rennen:

Maximilian Matschitsch (SC Rosental), Sophia Baumgartner (SC Reichenfels), Felix Matschitsch (SC Rosental), Ema Maria Klaming (Askö ESV St. Veit), Jakob Fritz Niederdorfer (SC Gerlitzen), Julia Schweizer (Askö ESV St. Veit), Fabio Dohr (Askö St. Veit-Klippitztörl).

Der abschließende Bewerb des GIGA Sport Nachwuchscups findet am 12.02.2022 beim Hrastlift in Feistritz an der Gail statt.

 

Ergebnisliste Rennen 1

Ergebnisliste Rennen 2

Cupwertung

GOLDI Talentecup – gesucht werden die talentiertesten Kinder als Nachfolger unserer Skisprung-Adler

Zum nunmehr 15. Mal heißt es für die jüngsten Skisprungtalente wieder „Schanze frei“, wenn sich Österreichs Skisprung-Legende Andreas Goldberger auf die Suche nach den „Adlern“ von morgen macht.

Am 14.01.2023 ab 11:00 Uhr im Nordischen Schisportzentrum Süd, der Villacher Alpenarena , haben Mädchen und Burschen der Jahrgänge 2012 bis 2017 (also zwischen 5 und 10 Jahren) die Möglichkeit, zum ersten Mal von einer Schanze abzuheben und herauszufinden, ob sie Spaß am Skispringen haben.

Weitere Infos unter www.goldi-cup.at

Kelag-Fischer-Uniqa-Kindercup | Raiffeisen Schülercup – die ersten Cupbewerbe

Am Mölltaler Gletscher hat der SV Flattach die ersten alpinen Cupbewerbe in Form eines Skibasics / Technikbewerbes mit 5 Durchgängen ausgetragen.

Klassensieger:

U11/U12 w: 1. Filippa Maier (SC Reichenfels), 2. Laetitia Weiss-Leitner (SV Berg), 3. Anna Egger (SC Petzen). U13/U14 w: 1. Lea-Sophie Buchsbaum (SC Reichenfels), 2. Karoline Gröblacher (SK Askö Landskron), 3. Paula Anderwald (SC Arnoldstein). U15/U16 w: 1. Emma Oschmautz (SC Petzen), 2. Maja Kusej (SC Petzen), 3. Vanessa Müller (SC Petzen).

U11/U12 m: 1. Paul Ritscher (SV Berg), 2. Fabio Dohr (Askö St. Veit-Klippitztörl), 3. Luca Stocker (Askö SC Rosental). U13/U14 m: 1. Konstantin Daberer (OSK Kötschach-Mauthen), 2. David Karner (SC Reichenfels), 3. Julian Dohr (Askö St. Veit-Klippitztörl). U15/U16: 1. Johannes Stampfer (SC Gerlitzen), 2. Sebastian Malle (SC Gerlitzen), 3. Magnus Fischer (SC Arriach).

Ergebnisliste

Kontakt

Landesskiverband Kärnten
Arnulfplatz 2 | A-9020 Klagenfurt
Tel.: 0463/54023
office@skiverband-kaernten.at

No events found