Landesskiverband Kärnten ◾ Arnulfplatz 2 ◾ A-9020 Klagenfurt ◾ T +43 (0) 463 54 0 23 ◾ M office@skiverband-kaernten.at

Aktuelle News

Bleibe immer am Laufenden und erfahre aus erster Hand von den Neuigkeiten und Erfolgen im LSVK.

Foto: ÖSV/Markus Frühman

Arvid Auner triumphierte in Bad Gastein

ÖSV-Raceboarder Arvid Auner (SC Eitweg-Koralpe) hat seinen Siegeszug beim Heimweltcup in Bad Gastein fortgesetzt! Nach dem von Arvid Auner am Dienstag im Parallelslalom angeführten Vierfacherfolg bei den Herren und dem Sieg von Daniela Ulbing bei den Damen triumphierte Auner auch im Mixed-Team-PSL an der Seite von Julia Dujmovits. Im großen Finale gab die kärntnerisch-burgenländische Paarung dem Team von Russland 2 mit Dmitry Karlagachev und Natalia Soboleva um 0,68 Sekunden das Nachsehen.
Foto: ÖSV/Markus Frühman

Kelag-Fischer-Uniqa Kindercup: Der jüngste Nachwuchs im LSVK hat sich im ersten Cup-Rennen gemessen

Insgesamt 12 Bewerbe umfasst die Rennserie des Kelag-Fischer-Uniqa-Kindercups, die mit einem Torlauf in Bad Kleinkirchheim für die jüngsten Rennfahrer des Landesskiverbandes gestartet wurde.

Kinder U8w: 1. Mara Mörtl (SV Villach) 2:24,19. Kinder U8m: 1. Gabriel Dragaschnig (SV Faaker See) 2:25,57. Kinder U9m: 1. Emmanuel Koch (WSV Gmünd) 2:00,33; 2. Thomas Falle (SK Askö Landskron) 2:20,85; 3. Jakob Mössler (WSV Gmünd) 2:41,40. Kinder U9w: 1. Ava-Loane Weiss-Leitner (SV Berg Drau) 2:00,17; 2. Lilli Santner (SV Faaker See) 2:04,65; 3. Anna-Lena Supersberger (SC Mallnitz) 2:20,47. Kinder U10m: 1. Johannes Pontasch (SC Gerlitzen) 1:46,19; 2. Elias Rubenthaler (Askö SC Rosental) 1:55,05; 3. Tobias Fischer (SV Faaker See) 2:03,60. Kinder U10w: 1. Emma Kienleitner (SC Reichenfels) 1:53,92; 2. Caterina Collautti (SC Bad Kleinkirchheim) 2:04,78; 3. Madlen Kerschbaumer (WSV Stall) 2:06,21. Kinder U11U12m: 1. Marius Wulschnig (SC Bad Kleinkirchheim) 1:37,93; 2. Johannes Riedl (SC Gerlitzen) 1:38,06; 3. Leon Auernig (SC Reichenfels) 1:41,75. Kinder U11U12w: 1. Filippa Maier (SC Reichenfels) 1:35,43; 2. Paula Anderwald (SC Arnoldstein) 1:42,61; 3. Laetitia Weiß-Leitner (SV Berg Drau) 1:44,28.

Kärntner Siege beim FIS-Masters-Weltcup in Cerkno (SLO)

Das Teilnehmerfeld beim FIS-Masters-Weltcup in Cerkno, bei dem auf anspruchsvollen Strecken ein Super-G, zwei Riesentorläufe und ein Torlauf ausgetragen wurden, umfasste 230 Starter aus 14 Nationen. Die Kärntner Masters standen insgesamt 15 mal auf dem obersten Siegespodest

Hermann Brandstätter gelang es, wie schon in vielen Masters-Weltcups in den letzten Jahren, alle vier Rennen zu gewinnen.

Ergebnisse: Hann Kumnig: 9. Super-G, 6. und 5. RTL, 8. TL; Gottfried Suppan: 1. Super-G und 1. RTL; Viktor Sodamin: 3. Super-G, 4. und 3.  RTL; Hermann Brandstätter: 1. Super-G, 1. und 1. RTL, 1. TL; Florian Pirker: 6. Super-G, 6. und 8. RTL; Valentin Mack: 19. Super-G, 11. RTL, 9. TL. Gerhard Orasch: 15. Super-G, 13 und 19. RTL, 11. TL; Jürgen Seiser: 1. Super-G, 2. und 2. RTL.

ÖSV-Weigl

Paul Verbnjak holt Staatsmeistertitel  

Bei der ÖM der Skibergsteiger im Ennstal/Steiermark krönte sich Paul Verbnjak zum Doppel-Staatsmeister. Paul siegte sowohl im Vertical als auch im Individual in souveräner Manier.

Schon beim Vertical zeichnete sich in gewisser Weise ein Generationenwechsel ab. Mit Paul Verbnjak, Daniel Ganahl und Christof Hochenwarter stand die „next Generation“ auf dem Podest.

Paul Verbnjak:  „Ich fühle mich im Moment wie im Traum. Erst die beiden Siege beim Weltcupauftakt in Adamello und jetzt Doppel-Staatsmeister - das ist einfach unglaublich. Das gibt mir nochmal doppelte Motivation für die nächsten Weltcuprennen in Andorra in der kommenden Woche.“             

Bild ÖSV-Weigl: Paul Verbnjak überquert die Ziellinie als Erster 

Knappe Führungen im Raiffeisen-Schülercup

Nach vier Bewerben, die auf der Gerlitzen (2 x), in Weißbriach und am Klippitztörl ausgetragen wurden, zeigt sich, dass es in manchen Bewertungsklassen ziemlich knapp hergeht. Nur in der Vereinswertung ist im Moment ein Skiklub dominant.

Schüler U13U14: 1. Kilian Pontasch (SC Gerlitzen) 61; 2. Lorenz Gruber (SV Faaker See) 57; 3. Konstantin Daberer (OSK Kötschach-Mauthen) 46. Schüler U15U16: 1. Daniel Barzauner (SC Gerlitzen) 75; 2. Johannes Stampfer (SC Gerlitzen) 51; 3. Luca Aschbacher (SC Gerlitzen) 49. Schülerinnen U13U14: 1. Theresa Mörtl (SV Villach) 85; 2. Karoline Gröblacher (SK Askö Landskron) 76; 3. Vanessa Müller (SC Petzen) 66. Schülerinnen U15U16: 1. Elisa Eisner (Union Klagenfurt) 95; 2. Emma Moser (Askö ESV St. Veit/Glan) 80; 3. Maja Kusej (SC Petzen) 47.

Vereinswertung: 1. SC Gerlitzen 446; 2. SC Bad Kleinkirchheim 156; 3. Askö ESV St. Veit/Glan 137; 4. Union Klagenfurt 129; 5. SC Petzen 126.

Kontakt

Landesskiverband Kärnten
Arnulfplatz 2 | A-9020 Klagenfurt
Tel.: 0463/54023
office@skiverband-kaernten.at

29 Jan
Nockcup
Date 29.01.2022
29 Jan
Int. Kinderrennen Forni di Sopra
29.01.2022 - 30.01.2022
30 Jan
Nockcup
30.01.2022