Landesskiverband Kärnten ◾ Arnulfplatz 2 ◾ A-9020 Klagenfurt ◾ T +43 (0) 463 54 0 23 ◾ M office@skiverband-kaernten.at

Aktuelle News

Bleibe immer am Laufenden und erfahre aus erster Hand von den Neuigkeiten und Erfolgen im LSVK.

Daniel Tschofenig beim historischer Vierfachsieg in Trondheim auf Platz 2

Eine historische Leistung haben die Ski Austria Skispringer im Rahmen der Raw-Air-Serie in Trondheim vollbracht. Zum ersten Mal seit 20. Jänner 1980 in Thunder Bay gingen die ersten vier Plätze an Österreicher. Am Mittwoch gewann Stefan Kraft vor Daniel Tschofenig, Jan Hörl und Daniel Huber. Michael Hayböck wurde noch Sechster. Insgesamt ist es überhaupt erst der dritte Vierfachsieg im Weltcup.

Daniel Tschofenig (2. Platz): "Heute können wir es uns einmal gutgehen lassen. Heute haben wir es uns verdient. Dass ich nicht gewonnen habe, bin ich selber schuld. Ich hatte über dem Vorbau einen Fehler. Aber es ist für mich trotzdem extrem befriedigend, auch wenn ich weiter auf meinen ersten Sieg warten muss.“

Lara-Sophie Buchsbaum ist Österreichische Schülermeisterin im SG, Rang 3 für Theresa Mörtl und Johannes Suppersberger

Der Kitzbüheler Ski Club hat auf der Streif die Österreichische Schülermeisterschaft im Super-G durchgeführt.

Lara-Sophie Buchsbaum vom SC Reichenfels hat mit der Tagebestzeit bei den Damen die S14-Klasse mit einem Vorsprung von 1,62 Sekunden vor der Tirolerin Lea Tasser gewonnen. Paula Anderwald (SC Arnoldstein) wurde Fünfte.

In der S15 Klasse belegte Karolina Gröblacher (SC Askö Landskron) Rang 8. Theresa Mörtl (SV Villach) wurde bei den S16-Damen Dritte, Emely Dobrosek (SC Gerlitzen) 8.

Julian Dohr (Askö St. Veit/Klippitztörl) kam in der S14-Klasse auf Rang 10. In der S15-Klasse konnte sich Johannes Suppersberger (SC Gerlitzen) als Dritter auf dem Podium platzieren Rang 3.

Anna Maria Logonder siegt beim Slowenien-Cup in Pokljuka

Nach der Absage des Kelag-Fischer-Langlaufcups wegen Schneemangels in Bad Kleinkirchheim hat Anna-Maria Logonder von der Sportunion Rosenbach beim Slowenien-Cup in Pokljuka als Vorbereitung für das am kommenden Wochenende in Dobbiaco/Italien stattfindende Finale des FESA-Continentalcups teilgenommen und den Klassik-Sprintbewerb gewonnen.

Mit Bestzeit im Prolog konnte sie das Viertel-, das Halbfinale und letztlich das Finale bei tief winterlichen Bedingungen für sich entscheiden.

Fabio Dohr Dritter am 2. Tag des Salzburgmilch KIdscup 2024

Zwei Riesentorläufe standen am Tag 2. des Kids Spring Festival 2024 in Windischgarsten auf dem Rennprogramm. Die TOP10-Platzeirungen sind:
RSL 1: K11: 4. Anna-Lena Supersberger (SC Mallnitz), 7. Ava-Loane Weiss-Leitner (SV Berg). K12: 6. Emma Kienleitner (SC Reichenfels). K11: 8. Janik Friesacher (Askö St. Veit/Klippitztörl). K12: 4. Fabio Dohr (Askö St. Veit/Klippitztörl).
RSL 2: K11: 6. Anna-Lena Supersberger (SC Mallnitz). K12: 10. Anna Egger (SC Petzen). K11: 6. Janik Friesacher (Askö St. Veit/Klippitztörl), 9. Emanuel Koch (SC Bad Kleinkirchheim). K12: 3. Fabio Dohr (Askö St. Veit/Klippitztörl), 8. Johannes Pontasch (SC Gerlitzen).
In der Bundesländer-Gesamtwertung rangiert Kärnten auf Rang 5, 46 Punkte hinter Platz 3 (Steiermark).

Rang 2 und 3 für Maximilian Ortner beim Continental Cup in Lahti

Nach Platz 3 im ersten Sprunglaufbewerb des Continental Cups auf der HS 130 Großschanze in Lahti (FIN) belegte Maximilian Ortner von der Skiläufervereinigung Villach im zweiten Springen hinter dem Deutschen Markus Eisenbichler den zweiten Rang.

Kontakt

Landesskiverband Kärnten
Arnulfplatz 2 | A-9020 Klagenfurt
Tel.: 0463/54023
office@skiverband-kaernten.at

No events found